Klinks Orden

  • Klink trägt folgende Orden:


    - Eisernes Kreuz 1.Klasse 1939
    - Wiederholungsspange zum Eisernen Kreuz 1914
    - Flugzeugführerabzeichen
    - Erdkampfabzeichen der Luftwaffe


    Diese Orden werden ausnahmslos für aktiv kämpfende Soldaten vergeben.


    Sie können nicht erlangt werden für bloße Truppenzugehörigkeit oder administrative Tätigkeiten, wie Truppenführung.


    Fazit:


    1. - Klink kämpfte bereits im Ersten Weltkrieg und erlangte dort das EK1 1914 (eine Kampfauszeichnung) für ausserordentlichliche Tapferkeit !!!!!


    2. - Klink erhielt das EK1 1939 ebenfalls als kämpfender Soldat für die gleiche Leistung.


    3. - Klink war aktiver Pilot der Luftwaffe, die wird belegt durch das Flugzeugführerabzeichen (ein reines Tätigkeitsabzeichen), daß ihn als Piloten ausweist (Pilotenausbildung und Pilotenprüfung).


    4. - Klink hat aktiv als Pilot gekämpft und zwar in der Bekämpfung von Bodenzielen (Panzer, Eisenbahnen & sonstige Fahrzeuge), belegt durch das Erdkampfabzeichen (eine Kampfauszeichnung).


    => das Erdkampfabzeichen ist ein stilisierter Biltz, der aus einer Wolke auf die Erde niederfährt. Daher rührt die Redewendung "wie ein Blitz aus heiterem Himmel" ...


    Alle Abzeichen tragen im übrigen das Hakenkreuz, zahlreiche Ausschnittvergrößerungen haben das eindeutig gezeigt. Es gibt jedoch "deutsche Folgen", in denen das HK retuschiert wurde.


    Abschließend muß unmissverständlich gesagt werden, daß Klink tatsächlich ein hochdekorierter Soldat ist.


    Es darf allerdings vermutet werden, daß die Serienautoren ihm das "Lametta" nur angehängt haben, damit er einen "Klimperkasten" hat.


    Tatsächlich wäre so ein Soldat niemals aus dem aktiven Frontdienst abgezogen und zu einem Lagerkommandanten gemacht worden. Er wäre eher Staffelführer oder im Stab eines Geschwaders eingesetzt worden.


    Insofern haben wir hier eine gewisse Unstimmigkeit zwischen Realität und Darstellung.


    Das trifft im übrigen auch auf Schulz zu, der tatsächlich ein Hauptfeldwebel ist und kein Feldwebel (siehe Schulterklappen).


    :)

  • Zitat

    Original von Oberst Wilhelm Klink
    Um mal was richtig zu stellen von gondolon.


    Schultz ist Oberfeldwebel.


    Aber mal zu was anderen, Klink haben wir ja schon mit seinen Orden zerpflückt, aber wie sieht es denn mit dem Krümelmonster aus?


    Falsch, Schulz ist Hauptfeldwebel.


    Du verwechselst Bundeswehr (da wäre er tatsächlich "nur" OFw) mit den WK2 Schulterklappen von WH und WL.


    Der Mann ist tatsächlich Hauptfeldwebel, aber das ist ein Irrtum, dem viele Leute erliegen.


    =)


    PS: Übrigen ist das Darstellen von verfassungfeindlichen Kennzeichen (Hakenkreuze auf den Bilder weiter oben) eine Straftat nach §§86 & 86a STGB. Man sollte die HK retuschieren, denn wenn das einer sieht und meldet, wird es heftig, nicht nur für den der die Bilder einstellte, sondern auch für den Forenbetreiber.


  • Zitat

    war schultz nicht nur Feldwebel???? ?(


    in vielen Folgen wird Schultz anderst genannt(Dienstgrad)


    Richtig, in der Serie nennt man ihn Feldwebel Schulz.


    Er trägt aber Schulterklappen der WL und die weisen in als Hauptfeldwebel aus.


    Das ist einer der "Bugs" in der Serie, ... und es gibt da wirklich viele.


    Nur noch ein Beispiel:


    Die SS trug nur in Friedenszeiten schwarz, ab 1940 trug sie feldgrau.


    In der Serie aber sind Hochstetters Schergen im in schwarz zu sehen und das ist militärhistorisch schlicht und ergreifend falsch.


    Man erkennt daran, daß man seitens der Produzenten nicht sonderlich um Genauigkeit bemüht war.


    Es ist ja auch nur eine Unterhaltungsserie ...


    ;)

  • 1. Schultz ist vielmehr noch Spieß. Zu erkennen an den Kolbenringen am Ärmel.
    2. Klink kann durch aus einen Orden für das beste Kriegsgefangenlager bekommen haben. Nämlich das Kriegsverdienstkreuz. (könnt ihr auch alles bei www.wehrmchtlexikon.de nachlesen wenn unsere Seite mal wieder online ist)
    3. Die persönlichen Wachen Hitlers und die Generalstäbe der Waffen-SS