Sakrileg

  • Was haltet ihr von dem Buch Sakrileg, ich finde es ziemlich spannend, es ist eine rießige Verschörungstheorie, die sich über 2000 Jahre hinwegstreckt.


    Also was haltet ihr von dem Buch, oder von dem Autor Dan Brown selbst?


    Gruß,


    Thomsen

  • Finde seine Bücher sehr spannend. Freilich sollte man das nicht alles für bare Münze nehmen, was der erzählt. Schließlich soll es ja in erster Linie spannend sein und unterhalten. Aber gerade bei Sakrileg fand ich seine Art sehr gut. Wenn man sich mal ein bißchen mit Geschlechtergeschichte beschäftigt hat, merkt man erst mal, dass das doch nicht so weit an den Haaren herbeigezogen sein kann.
    Und bei Sakrileg haben wir es noch nicht gemacht. Aber Iluminati haben wir einzelne Angaben über die Iluminaten nachgeprüft. und es hat alles gestimmt.

  • War ganz gut! Allerdings darf man Sakrileg nicht für bahre Münze nehmen, dass meiste stimmt nämlich nicht!
    Ich persönlich fand Illuminati wesentlich besser und vor allem spannender 8o :D!

    In jeder Minute die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden


    William Somerset Mayham

  • hast du auch Diabolus gelesen (weiß nicht genau wie man des schreibt;))? Des soll auch gut sein und ist ja ebenfalls urplötzlich in jeder Bestseller - Liste anzutreffen.

  • Zitat

    Original von Wilma
    War ganz gut! Allerdings darf man Sakrileg nicht für bahre Münze nehmen, dass meiste stimmt nämlich nicht!
    I


    Was stimmt nicht? Das Opus Dei ein Verbrecherverein ist, der einen Freifahrtschein des apostolischen Stuhles hat(te)? Dass die Anbetung der Weiblichkeit der Kirche seit zweitausend Jahren ein Dorn im Auge ist/war?

  • Dennoch: Es war von jeher, das Religionen ebenso wie Völkergruppen sich durchsetzten wollten. Das ist weder bei dem Christentum, noch bei einer anderen Weltreligion anders.

  • Zitat

    Original von klinks nachbar


    Was stimmt nicht? Das Opus Dei ein Verbrecherverein ist, der einen Freifahrtschein des apostolischen Stuhles hat(te)? Dass die Anbetung der Weiblichkeit der Kirche seit zweitausend Jahren ein Dorn im Auge ist/war?


    Nein das meine ich nicht! Ich sagte nicht dass alles falsch wäre! Ich dachte da eher an die Theorie mit Gral, (obwohl ich die Version mag), dass auf da Vincis Bild eine Frau zu sehen ist usw.

    In jeder Minute die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden


    William Somerset Mayham