Nouvelle "Kleider machen leute"

  • Ich hab sie auch in der Schule gelesen - dürfte auch eigentlich hier noch irgendwo rumfliegen :D - manche Sachen fand ich ein bisschen komisch, das weiß ich noch, weil ich's für unrealistisch hielt, aber im gesamten hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Auch die Szene im Wald (?) fand ich schön... Auch wenn ich mich grad nur so vage erinnern kann :(

  • Wenn ihr Keller gut findet, dann lest mal "Der Grüne Heinrich". Ist ein Roman von ihm. Man muss ziemlich viel lesen können und schnell langweilig werden darf´s einem auch nicht, aber das Buch ist auf jedenfall eines meiner absoluten Lieblingbücher!!! Echt genial!

  • Ich fands damals glaube ich gut, behauptete aber immer, es wäre so doof, weil es damals in war, das zu sagen, was andere dachten (ich war in der 6, müsst ihr wissen).
    Die Aussage des Buches finde glaube ich recht interssant, es kann aber sein, dass ich mir da jetzt etwas dazu dichte. ABer ich könnte das Buch nochmal lesen.
    Hätte ja jetzt auch ne andere Perspektive, als eine Nacherzählung daraus zu machen.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Ach das war auch so ein Buch, das ich dreiviertels gelesen habe. *g* Ich fands nicht schlecht, wenn mans mal mit den anderen Lektüren vergleicht, die man lesen muss in der Schule. Aber das beste Buch, das wir in der Schule gelesen haben, fand ich, war "Der Richter und sein Henker".

  • Zitat

    Original von LilyGoldilocks
    Wenn ihr Keller gut findet, dann lest mal "Der Grüne Heinrich". Ist ein Roman von ihm. Man muss ziemlich viel lesen können und schnell langweilig werden darf´s einem auch nicht...


    Für den Fall gibbet Hörbücher. Meine Empfehlung. Ich lese eh schon den ganzen Tag (quasi dienstlich :D) Also lasse ich mir was vorlesen, wenn ich abends koche, Wäsche mache oder so.
    Solltet ihr mal versuchen. (Romane sind meistens gekürzt, aber kürzere Stücke passen problemlos auf eine CD)

  • Ich hab das Buch dieses Jahr in der Schule gelesen. Kann mich also noch recht gut dran erinnern...
    Mir hats total gut gefallen (auch wenn ich da die einzige unter meinen Freundinnen war)! Der arme Wenzel, der überhaupt nichts tun kann und von allen zum Graf gemacht wird =))) Echt lustig und er kann einem so richtig Leid tun! :(