• Hallo zusammen,


    heute möchte auch ich einmal einen kulturellen Beitrag leisten. Als begeisterter Anhänger des norddeutschen Humors möchte ich euch heute gerne ein Satire-Projekt, dessen Produktion leider schon vor längerer Zeit eingestellt wurde etwas näher bringen. Bei Stenkelfeld handelt es sich um eine frei erfundene Gemeinde in Norddeutschland, in der sich die Rahmenhandlung dieser Serie abspielt.
    In der Serie werden zahlreiche Alltagssitiuationen, Berufe, Institutionen, Medien, Kultur, Ämter und Behörden, sowie politische und sozialkritische Themen teilweise sehr extrem überspitzt dargestellt.


    Ganz besonders gefällt mir die Kategorie "100 Meisterwerke", in der zum Beispiel Alltagsgegenstände und Einrichtungen im Lichte einer kunsthistorischen Expertise betrachtet werden. Hier sind meine 3 persönlichen Favoriten. Ich würde sehr gerne einmal eure Meinung dazu hören

  • Stenkelfeld kenne ich auch sehr gut. Vor allem der Pilot, der als Busfahrer umgeschult wurde und das Bussmikrofon für einzelne Durchsagen in der Fliegersprache benutzt. Da ist auch Lachen angesagt.

  • Bisher kenne ich es noch nicht, werde es mir aber später mal angucken.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Gut, dann werde ich es mir später anhören. ;)

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)