Hubert Kah und sein privater Sternenhimmel

  • Nachdem ich mich ja in den Abendstunden mich um die Foren kümmere, da habe ich nebenbei - und ich bin ja eigentlich nicht für Bildungsfernsehen - Promi Big Brother geschaut.


    Ich weiß ja nicht welche Hirnregionen das Format anspricht, es scheint wie so eine Chemie Eiscreme zu sein: Du weißt es ist schlecht und futterst trotzdem.


    Und nun ist ja der Hubert Kah da. Und irgendwie tut er mir Leid. Ja, er braucht das Geld. Das ist schlimm genug, aber hey, einen Kranken zu erlauben sich so zum Hampelmann zu machen? Das ist ja wie einem Obdachlosen Geld zu bieten sich gegenseitig zu verprügeln. Oh, ich erinner mich, das Format gab es ja auch schon.


    Ich finde er hat da nichts zu suchen.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Hubert_Kah

  • Ich nehme das Eis ohne Big Brother. :)


    Ich gucke es nicht, aber leben nicht die meisten Formate inzwischen davon, dass fragwürdige Leute mitspielen? Gab es im RTL-Dschungel nicht auch in den letzten 3 Staffeln jeweils eine Person, bei der man sich fragte, ob die wirklich hineindurfte? In den letzten 14 Jahren haben sich in entsprechenden Formaten (ich lese immer sehr gerne die Zeitungsartikel über den Dschungel oder GnTM, die sind immer sehr lustig geschrieben :D) so viele Leute zum Deppen gemacht, man braucht neue Superlative. Und da schreckt man leider auch vor Kranken nicht zurück.


    Ich glaube, der Chef von RTL hat mal gesagt, dass er es überhaupt nicht verstehen kann, wie die Leute sich sowas angucken können. Kann aber auch ein andere Sender gewesen sein.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Tja, ich gebe ja zu manchmal bin ich etwas ....äh.... unkonventionell und treffe nicht immer den richtigen Tonfall.
    Aber wenn ich so manchmal am Zappen bin... bzw. zappen muss ich ja eigentlich gar nicht, weil KabelDeutschland-HD-TV. Frage mich manchmal "Warum eigentlich ?" 40 oder 50 Programme und nur Exkrement....
    Nur ich sehe es ja selbst das so schwachmatische Formate angenommen werden - z.B. von der Tochter meiner Liebsten - die Köln blablablubb und Berlin Tag und Nacht bewusst anschaut (also wenn ich ihr biologischer Vater wäre...).
    Okay, gebe zu letztens als meine Holde krankgeschrieben war - haben wir uns "Frauentausch" angeschaut - manchmal ist wohl gut sich fremdschämen zu können - nach dem Motto "Andere sind noch bekloppter !" ;) :D .
    So manchmal: Einfach berieseln lassen ohne wirklich darüber nachdenken zu müssen...
    Nur insgesamt wenn das TV-Programm unsere Kultur wiedergeben soll - dann gute Nacht !


    Nicht das Missverständnisse entstehen: So meine/unsere ziemlichen Lieblingssender sind Phoenix und ZDFinfo und (wenn auch mit Abstrichen) N-24 und N-TV.

  • Ich habe mir den Quatsch noch nicht angesehen, aber wo sind das Promis, wer sind Alexandra
    Rietz, Paul Janke, Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe, Aaron Troschke,
    Ronald Schill, Janina Youssefian, Ela Tas und Mia Julia? Die sind doch so bekannt wie ich, oder?

  • Sind die Prominent weil sie mindestens einmal ihre Larve im TV gezeigt haben? Wenn es danach geht, müsste ich schon A-Promi sein, wude schon dreimal in meinem Leben vom MDR interviewt zum Thema FSV Zwickau und dreimal kam es im TV.

  • Ich will tunel bei Promi Big Brother sehen!! :thumbsup:
    Würde dich würde ich sogar einschalten. ;)

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Dann gehst du halt nach dem Bachelor zu Promi BigBrother. Dann aber halt nicht mehr als Star des mdr, da wirst du schon viel an Individualität einbüßen.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Wir könnten alle gemeinsam diäten. :D :D


    Für uns wärst du jedenfalls Bachelortauglich! Und du müsstest ja die Rosen vergeben, dich kann also keiner rauswählen. :D


    edit: Wotan: Ich sehe mich auch als ermahnt an ||

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Da müsstet ihr aber lange warten, weil ich mich nie für so ein TV Format prostituieren würde. Ich sehe mich eher als Bachelor, jeden nach mit einer anderen Tussi im Bett hat doch was. :D


    Also das Bachelorformat grenzt wirklich schon an Prostitution oder noch schlimmer - dieses Schl.... die sich da einen Millionär abgreifen wollen - wie heisst die Sendung noch ???


    Aber ehrlich gesagt ich war früher echt mal am Überlegen, ob ich mich bei Big Brother bewerbe....
    Denke mal, ich würde die Seiten der BILD-Zeitung füllen...


    War gestern ja auch witzig mit meiner besseren Hälfte vorm Fernsehen gesessen und ich natürlich (diesmal war´s "Deal or not Deal") meine Kommentare abgegeben, Schatz meinte nur ich wäre der legitime Nachfolger von Oliver Kalkhofe - ich sehe das als Kompliment !!!! ^^ 8)


    Aber wozu ich mich durchrang waren drei Bewerbungen bei Jauch, aber Günther wollte mich nicht... ;( ;)


    Ich bin 1.73 groß und wiege um die 100 Kilo Plus, also ob ich als Bachelor in Frage komme steht auf einem anderen Papier.


    Wäre ein neues Format "Bachelor XXL" :D ;)

  • Da fällt mir ein, ich habe diese Woche eine kennengelernt, die bei Köln 50xxx (ich kenne die PLZ nicht) mitspielt. Das sie "Schauspielerin" sei und da mitspiele hat man mir aber erst gesagt, nachdem sie weg war. Ich hatte sie als nett, aber vielleicht etwas naiv, weil noch recht jung eingeschätzt. Jetzt muss ich zugeben, als ich das mit der Serie hörte und dass sie wohl die Chance nutzen wollte, fiel es mir schwer, nicht einfach Schublade auf und wieder zu zu machen.


    Aber ich glaube, man kann sich durch solche TV-Formate stigmatisieren und je jünger man ist, desto weniger kann man die Konsequenzen davon für z.B. die spätere Jobsuche überschauen.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Ich bin 1.73 groß und wiege um die 100 Kilo Plus, also ob ich als Bachelor in Frage komme steht auf einem anderen Papier.


    Ich würde nicht sagen, das ist zuviel. Ganz im Gegenteil. Das ist ein gesundes Gewicht. Ich würde nun aber mal schauen wie wir sie ein wenig größer bekommen. Haben Sie schon etwas in der Richtung unternommen?
    Ich selbst bin nicht der schlankeste Mensch und wollte mich beim Bachelor bewerben. Herr tunel, wir sollten uns ein eigenes Format ausdenken und and RTL1 verkaufen. Ich habe auch schon Ideen.