Shades of Grey

  • Hat das Buch jemand von euch gelesen? Kann man es weiterempfehlen?


    Ich habe eigentlich vor, diesen Trend zu überspringen, aber vielleicht kann sich mal jemand dazu äußern und ein bisschen was dazu erzählen.
    Die Story kenne ich im Großen und Ganzen schon.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Hi!


    Ich habe in das (zu dem Zeitpunkt kostenlose) Hörbuch reingehört...
    Schlecht...
    Das ist dermaßen schlecht geschrieben und besteht fast nur aus Wiederholungen


    Bsp: Das Gebäude bestand aus Glas, Stahl und Sandstein.... Ich ging an den Tresen aus Glas, Stahl uns Sandstein... Ich fuhr mit dem Auzug aus Glas und Stahl in den sounsovielten Stock. Es bstand im soundsovielten Stockwerk alles aus Glas, Stahl und Sandstein. Ich ging zu der Sekretärin, die hinter einem Schreibtisch aus Glas, Stahl und Sandstein saß....


    wenn es wenigstens ins lächerliche gezogen würde nach dem motto "oh, schon wieder nur glas..." aber nein... als ob sie das erste mal Glas, Stahl und Sandstein sieht.... jedemal...


    Ich denke, folgend sieht eine Doppelsite beim Überfliegen des Textes aus ;)


    Und er hat graue Augen...
    nächster Abschnitt: er sag ich mit seinen grauen Augen an....
    kurz danach_ Seine grauen Augen...
    Er heißt Christian Grey. Er hat graue Augen.... Seine hände... und seine grauen Augen--- seine grauen Augen... mit seinen grauen Augen...


    Ich würde sagen zum Lesen in lustiger Runde und drüber amüsieren, ja, könnte gehen - aber als wirkliche Lektüre: NEIN!


    Ich bin der Rattenfänger von Hameln - wo sind hier die Mäuse?!


    Niveau ist keine Handcreme!


    Reich ist das Land, das Helden hat. Und arm das Land, das welche braucht!

  • Zitat

    Original von iago


    Bsp: Das Gebäude bestand aus Glas, Stahl und Sandstein.... Ich ging an den Tresen aus Glas, Stahl uns Sandstein... Ich fuhr mit dem Auzug aus Glas und Stahl in den sounsovielten Stock. Es bstand im soundsovielten Stockwerk alles aus Glas, Stahl und Sandstein. Ich ging zu der Sekretärin, die hinter einem Schreibtisch aus Glas, Stahl und Sandstein saß....


    Und er hat graue Augen...
    nächster Abschnitt: er sag ich mit seinen grauen Augen an....
    kurz danach_ Seine grauen Augen...
    Er heißt Christian Grey. Er hat graue Augen.... Seine hände... und seine grauen Augen--- seine grauen Augen... mit seinen grauen Augen...



    hör bloß auf, mir wird schon vom lesen schlecht.


    ist ja genauso schlimm wo man zur mitte des buches sagen kann wie es endet!!

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Das klingt wirklich nach anspruchsvoller Lektüre, auf die ich nicht verzichten möchte.;)
    Ist aber eigentlich nur konsequent, mich nervte an den Twilightbüchern, dass sie sich auch ständig wiederholten und je weiter man in der Reihe kam, umso mehr kannte man die Beschreibungen schon.


    Shades of Grey soll ja eine Fortsetzung davon sein, also eine Fanfic-Weiterentwicklung.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • jein...


    die grundidee der story war als twilight fanfiction im netz von der autorin veröffentlicht worden.
    keine ahnung auf welcher fanfiction seite. jedenfalls war das den meisten dort zu... fsk 18 - deshalb hat sie das auf einer eigenen seite veröffentlicht (ob dann schon mit geänderten personen weiß ich nicht).
    die hat sie dann wieder offline genommen und mit diesen personen als buch herausbringen lassen.
    so jedenfalls die geschichte, die ich hörte als der 2. band auf deutsch veröffentlicht wurde.
    ich muss - zu meiner schande??? - gestehen, dass ich davor noch nie etwas davon gehört habe. ;)


    Ich bin der Rattenfänger von Hameln - wo sind hier die Mäuse?!


    Niveau ist keine Handcreme!


    Reich ist das Land, das Helden hat. Und arm das Land, das welche braucht!

  • So ganz bin ich diesbezüglich nicht auf dem laufenden, ob das tragisch ist, lasse ich jetzt auch mal dahingestellt sein... ;)


    Ich habe mich immer gefragt, wie man aus einer prüden Twilight-Story so einen Stoff herausziehen kann.
    Ich war halt noch nie sonderlich kreativ. :(

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)