Angst von einen Mitglied ärger zu bekommen

  • Ich schreibe auch gerade an einer Fan Fiction von unseren Helden.

    In der einen Woche habe ich schon 18 Kapitel geschrieben, die ich noch etwas umändern muss (Habe soviel Ideen auf einmal).

    Nur leider habe ich ein riesen Problem :( 

    Bevor ich mit dem schreiben anfing, hatte ich mir die Serie angeschaut dadurch kleine Ideen gesammelt und alles in mein Kopf abgespeichert.

    Dann bin ich auf euer Forum gestoßen und habe aus Neugier und Interresse die Geschichten gelesen und bin auch eine recht gute und sehr lange Story gestoßen, die Taddel geschrieben hatte.

    Nun zu mein Problem: In meiner Story wird es auch um die Tochter des Hogan gehen.

    Natürlich eine andere Handlung, aber ich habe angst, dass ich ärger bekommen könnte :( 

  • Mit wem willst du denn Ärger bekommen? Wie du ja selbst gelesen hast, gibt es bereits sehr viele Storys. Jede schreibt nach ihrer eigenen Fasson (haben hier schon Männer jemals eine Story geschrieben?).

    Mit Taddel wirst du auch kaum Ärger bekommen. Ich weiß gar nicht, wann die letztmals im Forum war. Irgendwie hats bei ihr auch Probleme bei einem Update der Forensoftware gegeben.

  • Wenn du möchtest sag ich taddl, dass sie nicht böse auf dich sein soll ;-)

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Hallo,


    das sehe ich auch unkritisch, da es offensichtlich keine großen Gemeinsamkeiten der "Fortsetzungen" gibt. Das Rad ist schon erfunden, da kann es nur noch um mehr oder wenige umfangreiche Veränderungen gehen.


    Einige Geschichten habe ich auch gelesen und fand sie sehr interessant. Das sich noch kein Mann dort ausgelassen hat, ist mir aber nicht aufgefallen. Allerdings spiele ich auch mit dem Gedanken, eine Fortsetzung zu schreiben.

    Viele Grüße,


    Dirk