Fragen zur Serie

      Fragen zur Serie

      Hallo zuammen,

      nach langer Zeit bin ich mal wieder auf die Serie aufmerksam geworden und hab mir darauf hin bei Amazon die komplette Serie auf DVD geholt.

      Nun hab ich doch mal ein paar Fragen zu Serie und zwar: die Serie spielt ja ausschließlich nur im Winter und mich würde mal interessieren warum man dies so gemacht hat. Ich habe leider noch keine Antwort diesbezüglich gefunden.

      Und dann ist mir aufgefallen das es Fahrzeuge gibt wo das Lenkrad auf der rechten Seite ist..gab es das in Deutschland überhaupt? Ich kann mich nicht daran erinnern das mal gelesen zu haben.

      So dann hoffe ich mal das ihr mir dies beantworten könnt und Danke euch schon mal.
      Herzlich willkommen im Stalag 13, Dor Vief!

      Ich schließe mich Wotans Antwort an, versuche aber mal unsere damaligen Überlegungen in einer Zusammenfassung zu ergänzen.
      Die Amerikaner haben es ja mit einigem in der Serie nicht so genau genommen, deshalb hat man hier vermutlich auch mehr Wert auf das Stilmittel "Schnee" gelegt, als auf eine authentische Wiedergabe der Geschehnisse. Schnee lässt die Begebenheiten im Kriegsgefangenenlager natürlich auch noch extremer erscheinen, als 25 Grad. Zudem - zumindest geht es mir so - assoziiere ich mit Krieg auch eher Kälte und eben Schnee, als angenehme sonnige Temperaturen.
      Außerdem musste ich dieses Jahr noch feststellen, dass einige Amerikaner davon ausgehen, dass die Temperaturen in Deutschland nie über 20 Grad steigen. Vielleicht hat sich evtl. auch eine solche Annahme bei Gestaltung des Settings bemerkbar gemacht.
      Du siehst, einige Spekulation, wissen tun wir es leider auch nicht.
      Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)

      "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)

      "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein Chef, zumindest so in etwa)
      Stellet euch mal vor, was wir hier für Superpflanzen haben müssten.
      Elf Monate im Jahr ist Winter und einer bleibt für Frühling, Sommer und Herbst.
      In diesem Monat wachsen alle Pflanzen von der Aussaat bis zur Ernte, bzw. Bäume und Sträucher blühen und die Früchte gedeihen bis zur Reife.
      Selbst Unfähige können zu allem fähig sein.
      Da fällt mir ein, hängen eigentlich Blätter an den Bäumen?? Oder sind das Nadeln?
      Muss ich mal nachgucken, im Wald sind sie ja ab und an. Und LeBeau sammelt Pilze. Lag da auch Schnee?
      Vielleicht sollte ich mal bewusster fernsehen.
      Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)

      "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)

      "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein Chef, zumindest so in etwa)

      DTH schrieb:

      Außerdem musste ich dieses Jahr noch feststellen, dass einige Amerikaner davon ausgehen, dass die Temperaturen in Deutschland nie über 20 Grad steigen. Vielleicht hat sich evtl. auch eine solche Annahme bei Gestaltung des Settings bemerkbar gemacht.
      Du siehst, einige Spekulation, wissen tun wir es leider auch nicht.


      Man hatte mit Werner Klemperer einen Deutschen am Set, John Banner und Leon Askin Österreicher und mit Robert Clary einen Franzosen, also die sollten wissen das es in Deutschland auch mal richtig warm werden kann. ;) Mit der Geographie hatten sie es auch nicht so. :D
      Ich bin nicht doof, ihr versteht nur meine Logik nicht. ;)
      Stimmt. Wenn Klink Burkhalter gebeten hat, in sein Lager zu kommen, war der in einer Stunde da.
      Weiterhin wurden diejenigen die nach England geschleust werden sollten in, gefühlt, einer Stunde im U-Boot an der Nordsee.
      Da hätte Deutschland schon ziemlich klein sein müssen.
      Selbst Unfähige können zu allem fähig sein.

      tunel schrieb:

      [
      Man hatte mit Werner Klemperer einen Deutschen am Set, John Banner und Leon Askin Österreicher und mit Robert Clary einen Franzosen, also die sollten wissen das es in Deutschland auch mal richtig warm werden kann. ;) Mit der Geographie hatten sie es auch nicht so. :D


      Fraglich ist aber, inwieweit die Einfluss auf die Ausgestaltung des Sets hatten. Ich weiß nicht, ob die sich alle zusammensetzen und das besprechen, oder ob nicht alles steht, wenn die Schauspieler kommen. Außerdem würde ich dramaturgisch zuerst auch immer an Schnee denken, vielleicht ist es denen gar nicht bewusst aufgefallen. Zudem ist den 3 Deutschen ja anscheinend auch nicht aufgefallen, dass die Beschriftung uneinheitlich ist und das Adolph falsch geschrieben wurde. ;)

      Ist die Geographie in der Originalversion eigentlich auch so verquer?
      Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)

      "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)

      "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein Chef, zumindest so in etwa)
      Natürlich. Schau dir mal die Folge Spionagering gesprengt an, da wird Hogan eine Karte von Europa vor D-Day gezeigt, auf der schon die DDR zu sehen ist, vor D-Day unmöglich. In einer Folge zeigt Klink seinem Adjutant die Route der Rotkreuzpakete auf einer Karte, die einen kurzen Weg bis nach Hammelburg hat (in der nähe von Düsseldorf), dort fängt er in Frankreich an und hört irgendwo in Polen auf.
      Ich bin nicht doof, ihr versteht nur meine Logik nicht. ;)
      Hm, ja hast recht. Macht außerdem noch weniger Sinn, wenn die Deutschen die Entfernungen erst in der deutschen Synchro versaut hätten und das völlig ohne Anlass.
      Na ja, manchmal brauche ich beim Denke was länger. ^^
      Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)

      "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)

      "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein Chef, zumindest so in etwa)
      Hm, ich glaube, deine Chancen stehen schlecht, dass dir das jemand beantworten kann.
      Allerdings wurden (sofern die gleiche Melodie gemeint ist) schon einige Anstrengungen unternommen, es herauszufinden, sogar die Synchrofirma wurde angesschrieben. Hintergrundmusik in der Serie
      Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)

      "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)

      "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein Chef, zumindest so in etwa)
      Die Amerikaner denken hier schneit es immer das stimmt.

      Aber es gibt auch Folgen wo kein Schnee liegt und es Frühling ist.

      Zu der Musik das hatte ich irgendwann mal raus gefunden und irgendwo gepostet, aber ich weiß nicht mehr wo. Das war bei einer alten Bekannten die das Lied gehört hat (Zudem Zeitpunkt war Frau Schäfer etwa 94 ) und ich sie danach gefragt hab. Ich hoffe jedenfalls das ich es gepostet hab!!!


      "Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben."
      Winston Churchill
      Hm, Yggdrasil, dann viel Spaß mit der Suchfunktion. ;)
      Wenn ich Zeit finde, gucke ich selbst auch mal.
      Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)

      "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)

      "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein Chef, zumindest so in etwa)
      Das ist ein guter Plan zum Glücklichwerden. ;)

      Ich habe jetzt allerdings auch eine Frage nach einer Melodie. In die Safeknackersuite läuft ab 16:35 Min etwa eine Melodie, die mir auch bekannt vorkommt. Kann mir da einer aushelfen?
      Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)

      "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)

      "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein Chef, zumindest so in etwa)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DTH“ ()