Posts by DergenialeNimrod

    Titel:


    DVDstart: 21.02.02
    Länge: 1:37 (97min.)
    Genre: (Anti)kriegsfilm
    Darsteller: Collin Farrell, Matthew Davis, Clifton Collins Jr.
    Regie: Joel Schumacher
    Frei ab: FSK 16
    Bonusmaterial: Trailers, Kommetar, Screen Test with Collin Farrell
    Page:
    Bewertung:
    Film:[vote]4[/vote]
    DVD:[vote]2[/vote]
    Begründung: Super Film, Collin Farrell spielt einfach super. Allerdings ist die DVD sehr mager ausgestattet


    Inhalt:
    Amerika 1971. Der Vietnamkrieg spaltet die Nation. Die letzte Station vor dem Einsatz heisst "Tigerland", eine undurchdringliche Wildnis, in der der Dschungelkrieg simuliert wird. Unter schärfsten Bedingungen werden hier die jungen Soldaten für den Fronteinsatz gedrillt. Einer von ihnen ist der rebellische Rekrut Bozz, der nicht bereit ist, sich dem gnadenlosen System unterzuordnen. Er missachtet die sadistischen Befehle seiner Vorgesetzten und wartet nur auf die Gelegenheit zur Flucht. In der Hölle von "Tigerland" kommt es zur tödlichen Konfrontation.


    (quelle: DVD Profiler [super Programm! Kann ich nur empfehlen])

    Titel:
    [Blocked Image: http://www.kinopolis.de/filminfo/s/img/shanghainoonplakat.jpg]
    DVDstart:
    Länge:
    Genre: Action
    Darsteller: Jackie Chan, Lucy Liu, Owen Wilson
    Regie: Tom Dey
    Frei ab: 12 Jahren
    Bonusmaterial: Audiokommentare von Jackie Chan, Owen Wilson, Tom Dey.
    Page:
    Bewertung: [vote]4[/vote]
    Begründung: Super Film. Jackie Chan mixt gewohnt Martial Arts und Slapstick. Owen Wilson sorgt als Roy O`Bennon für coole Sprüche.


    Inhalt: China, anno 1881. Chon Wang (Jackie Chan), kampferprobter und treuer Gardist im Dienste des Kaisers von China, hat einen lebensgefährlichen Auftrag: Er soll die wunderschöne Prinzessin Pei Pei (lucy Lui) aus den Händen des Regimegegners Lo Fung befreien. Dieser hat die Prinzessin nach Amerika verschleppt und verlangt hohes Lösegeld für ihre Freilassung. Im wilden Westen gesellt sich der gutmütige Outlaw Roy (Owen Wilson) zu Chon Wang und gemeinsam müssen sie allerhand Abenteuer und Gefahren gegen Indianer, brutale Kopfgeldjäger und verräterische Chinesen überstehen bervor sie endelich die Prinzessin retten können.
    (Quelle: DVD Rückseite ;-) )

    damit mein thread nicht stirbt meld ich mich mal wieder^^ (ja ich lebe auch noch) Hab nämlich nen neuen ava... na los, ich will meinungen hören!!

    [Blocked Image: http://www.filmfacts.de/grafic/jpeg/swordfish_poster.jpg]
    DVDstart:
    Länge: ca. 99Minuten
    Genre: Thriller (glaub ich)
    Darsteller: John Travolta, Hugh Jackman, Halle Berry
    Regie: Dominic Sena
    Frei ab:
    Bonusmaterial:
    Page: http://operationswordfish.warnerbros.com/
    Bewertung: [vote]4[/vote]
    Begründung: Find ich ziemlich cool, da man `ne Menge über die Welt des Hackens lernt. Allerdings ist das oft zu leicht dargestellt. Die Story begreift man erst am Ende des Films ganz.




    Inhalt:
    Es gibt eine Welt in unserer Welt. Unterhalb des Cyberspace. Es ist eine Welt, die wir schützen --mit Firewalls, Passwords und hoch entwickelter Technik--, um unsere tiefsten Geheimnisse zu schützen.
    Gabriel Shear, ein ebenso charmanter wie gefährlicher Spion will in diese Welt eindringen. Dort warten Milliarden Dollar. Regierungsgeld. Illegal. Dazu muss man etwas investieren. Shear braucht den Superhacker. Einen Typ, vor dem auch das beste Sicherheitssystem zu Kinderkram schrumpft.
    Stanley Jobson ist so ein Mann. Als einer der zwei besten Hacker auf diesem Planeten leidet er unter einem Verbot --er darf sich nicht näher als 50 Yards an Computerläden nähern; er hatte das FBI etwas zu viel geärgert. So lebt er also in seiner Bruchbude, ist pleite, ist alleine und vermisst seine Tochter Holly, die er bei der Scheidung an seine Ex-Frau verlor.
    Gabriel und seine Partnerin Ginger locken Stanley in ihre strahlende Welt und bieten ihm die Chance, Holly wiederzusehen --für immer-- und ein neues Leben zu beginnen. Als Stanley einmal den ersten Schritt gemacht hat, ist es zu spät.
    Schritt zwei, Schritt drei und alle Folgenden ziehen ihn tiefer hinein in eine Geschichte, die mehr ist, als nur ein bisschen Cyber-Klau...
    (Quelle: Kinopolis.de)

    Da mich diese ganzen musikrichtungen immer verwirren (ich weiss nie wo ich meine musik einordnen soll;-) )
    Linkin Park
    Nirvana
    Evanescene
    Samy Deluxe (einziger Hip Hopper den ich gut find),
    Die Ärzte (17.Juli 2004, Ludwig Jahn Stadion, ich werde bestimmt nicht fehlen^^)
    Nickelback.

    was ich ziemlich cool fand, waren die dialoge in Folge 107 "Der geniale Nimrod" danach hab ich ja auch meinen nick ausgerichtet.
    Hochstetter: So, jetzt ist es da! Hab ich nicht gesagt das ich den code knacke?
    Bukhalter: Ja, seit zwei Stunden versprechen sie das schon.
    Hochstetter: Was die hier verwenden ist eine Variante des alten Fessenhoffer Codes. Dabei werden die Vokale ersetzt. A wird zu E wenn unmittelbar ein P folgt. Wenn vorher ein U steht wird E zu B und U wird zu P, wenn wasser drin ist auch zu Z. Aber nicht nach C...
    Burkhalter: Lesen sie jetzt die Nachricht!
    Hochstetter: Im Klartext: Acim snouf hiol nasil kraknik!
    Burkhalter: Das ist ja wahnsinnig interesant, aber das wird der falsche Code sein!


    oder:


    Burkhalter: Schultz! Colonell Hogan will gehn!
    Schultz: Ah ja? Auf Wiederschaun!
    Hochstetter: Sie blöder Hund bringen sie in raus, raus!!


    bei der Folge lag ich vor lachen uffm boden! :]