Posts by Elitekueken

    Was für ein hübscher Wonneproppen =) :baby:


    Auch von mir herzliche Glückwünsche und alles Glück der Welt jetzt mit eurem kleinen Racker - obwohl, das habt ihr ja schon =)

    Die Bücher sind schon versorgt :) Danke!


    Ja, ich hab auch überlegt, ob Amazon, allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung, wie's da geht mit dem verkaufen und so weiter. Vielleicht sollte ich mich mal erkundigen, ich hab nen Haufen Bücher, die ich loswerden kann... ;) :D

    Ganz einfach: Ich habe Seminarkurs in der 12 gemacht, der meine mündliche Prüfung ersetzt. Keine Sorge, war wesentlich mehr Arbeit ;) Seminarkurs war bei mir ein Theater mit nem halben Jahr Proben, vielen Wochenenden, die draufgingen, und 4 Aufführungen. Hat aber Spaß gemacht =)

    Ich hätte hier - nachdem ich ebenfalls aufgeräumt hab - auch noch ein Buch anzubieten, was vielleicht interessiert:


    Die Autobiographie von Robert Clary:
    From the Holocaust to Hogan's Heroes


    Das Buch ist gut in Schuss (so gut wie neu), wer Scans haben will, kann sie kriegen. Bei Interesse kurze PN an mich =)


    Ihr kriegt's von mir natürlich auch unterm Amazon-Ladenpreis ;) Der Beträgt im Moment 12 Euro. Ich sage für mein Angebot 7€ zzgl. Versand.



    Ich habe evt. auch noch das Buch:


    Hogan's Heroes
    Behind the Scenes of Stalag 13


    Wer Interesse daran hat, kann sich ebenfalls melden.


    Ich will keine Preise hochtreiben und mache deswegen auch keine Konkurrenz zu Ebay-Auktionen. Das heißt: Solange die Bücher unverkauft sind, bekommt prinzipiell der erste das Buch, der sich bei mir meldet und mit dem ich dann alles abspreche und das Geld bei mir ist. Da das Geld aus dem Verkauf für gemeinnützige Zwecke ist, liegt mir auch nichts daran, euch über den Tisch zu ziehen.


    Lg, Elitekueken =)

    Keine Sorge. Einfach früh genug anfangen, planen wann man was lernt, und sich die Stark Abiturprüfungsbücher holen, mit denen man perfekt üben kann und sich so eigentlich dran gewöhnt.


    Im Abi selbst war ich überrascht, dass ich echt vielmehr dann eigentlich wusste, als ich so hätte sagen können. Wenn man einfach die Frage vor sich hat (nach der wochenlangen Ungewissheit), dann fällt einem eigentlich viel ein. :-)


    Nun ja, und wenn du kein Zentralabi haben solltest, wird's für dich eh nochmal einfacher sein ;)

    Na ihr Süßen? ;) Wie schaut's an der Front? Ham bei euch die Klausuren auch schon angefangen? --- Ich hab die erste schon hinter mir =) Morgen geht's weiter, und da's Mathe ist, kann's danach nur noch bergauf gehen!!

    Meiner Meinung nach hat vorsichtiger Datenumgang nichts mit einer gewissen Paranoia zu tun, die manche hier gerne schüren. Das Problem ist doch letztendlich weniger ein Datenspeicher Schäubles, als die Aufhebung gewisser Gesetze, die bisher vollkommen geschützte Bereiche des Lebens aufheben wollen. Was ich im Internet mache, das kann ich selbst beeinflussen und auf gewisse Punkte hin ausrichten - die wahren Probleme kommen dann, wenn es um ernsthaft private Dinge geht, wie z.B. das Schweigegebot der Priester bei der Beichte. Denn ich glaube jeder wird mir übereinstimmen, dass ein Priester wesentlich privatere Dinge bei der Beichte zu hören bekommen kann als jemand jemals in sein Profil in studiVZ schreibt. Da ist der Punkt, wo man sich über seine Privatsphäre Gedanken machen sollte - aber zu denken, wegen meines studiVZ-Profils werde ich eines Tages bei dem und dem nicht eingestellt, DAS finde ich schon paranoid.

    Im Grunde habe ich nix gegen die türkischen Ermittler. Sie meinen, sie brauchen das, damit sie auch sicher sind, dass richtig ermittelt wird - gut, meinetwegen, bitteschön.


    Natürlich sitzt die Regierung in der Klemme. Gerade da es nur Ausländer waren, also Türken, die dabei ums Leben kamen. Und die Regierung hat, wenn sie keinen riesigen Streit entfachen will, überhaupt keine Wahl außer den Türken halt mal das zu geben, was sie fordern. Ich übernehme da keine Wertung - bloß sehe ich, dass es da keine Wahlmöglichkeit vorhanden war, was ich, und das will ich werten, alles in allem durchaus beunruhigend finde. Aber von der Untergrabung Deutschlands durch die türkische Regierung in manchen Gebieten (ich deute nur in Richtung NRW) brauche ich auch hier lieber nicht anfangen.


    Was wirklich schlimm ist sind die Pöbeleien der Feuerwehr und Polizei gegenüber, welche von den Türken gelaufen ist. Die haben auch den Vorwurf geäußert, die Feuerwehr sei zu spät gekommen und deswegen Schuld an dem großen Unglück. Jetzt wollen wir nicht damit anfangen, wie lange eine Feuerwehr in Antalya wohl brauchen mag - die Ludwigshafener Feuerwehr hat sage und schreibe 2 min vom Anruf zum Unfallort gebraucht.

    Ehrlich gesagt verkauft beinahe jeder heute schon Daten, egal ob er Gegenteiliges behauptet oder nicht. Wenn man also nicht möchte, dass persönliche Daten übermittelt werden, dann sollte man gleich den Rechner ausschalten und die Finger auf ewig vom Internet lassen. ;) Und wenn ich das nicht tue, was kratzt mich dann also ein Studi- oder SchülerVZ?

    Nein, er war nicht schwul, hat ja ein kleines Kind. Aber seid wann wären solche Organisationen mit Verstand und Logik an eine Sache herangegangen? Ich kann natürlich verstehen, wenn Christen der Homosexualität nicht vorbehaltlos gegenüber stehen - immerhin steht unsere Glaubensgrundlage, die Bibel, dem ablehnend gegenüber. Aber, und da stimme ich Captain überein, dass Gott sie deswegen hassen würde... Herrjemine, wir wären niemand, das zu entscheiden! Viel eher wird in der Bibel noch größer und breiter als das Thema Homosexualität das Thema ausgetreten, dass wir Christen nicht zum Richter über andere Menschen bestellt sind! Hätten diese Menschen Augen im Kopf, und könnten sie lesen, was dort steht, anstatt zu lesen, was sie lesen wollen, so würden sie es vielleicht erkennen. Aber laut den Aposteln gibt es auch keine Erkenntnis ohne Gottes Güte.