Posts by Oberst Wilhelm Klink

    Nettes Thema hier, die Panzerabwehr.
    Zum ersten müsst ihr unterscheiden zwischen Panzer und gepanzerten Radfahrzeugen.
    Je nach Anforderung an das Fahrzeug ist dann die Panzerung zu sehen, sowie die Bewaffnung.
    Afklärungspanzer, ob Kette oder Rad, haben nur ein Ziel im Gefecht oder auf stillen Wegen die Stärke des Feindes festzustellen. Die Bewaffnung ist ist gegen Infantrie und nicht gepanzerte Fahrzeuge, aufgrund der schnellen Geschwindigkeit welche Aufklärer haben geht zu Lasten der Panzerung, je leichter, desto schneller.
    Das gilt allerdings nur für die leichten Aufklärer, die auf "stillen Wegen" vorrücken.
    Die schweren Aufklärer gewinnen Erkenntnisse über den Gegner im Gefecht, ihre Bewaffnung ist schwerer und ihre Panzerung stärker.
    Aus dieser Sicht muß man dann die Panzerabwehr sehen, je nach dem was für ein Gegner vors Rohr kommt.
    Und die beste Panzerabwehrkanone war halt nun mal die gute alte achtacht.

    @ Warbird
    @ Rommel


    Jungs ohne euch zu nah treten zu wollen, aber eure Diskusion hier artet aus.
    Ich gebe Warbird recht, das man Kriegswaffen nicht mit spielen vergleicht, da diese Sachen sehr großen Schaden angerichtet haben und anrichten.
    Andererseits muß ich Rommel recht geben wenn man sich über die Waffen unterhält kann man alle Seiten beleuchten.
    Aber bitte Rommel nicht von Computerspielen und Jagdszenen, und fals ich dich in den Texten missverstanden hab korrigier mich bitte.

    Ja der gute alte Klink, aber habt ihr schon mal überlegt, wenn Klink zum General befördert worden wär?
    Wie in der Folge wo Hogan ihn zum Oberbefehlshaber des Generalstabes macht, das gab ja ein Chaos.
    Und Klink als kleiner Feldwebel gab es ja auch schon mal in der Folge wo er mit Schultz für "Filmaufnahmen" die Rolle tauscht.

    @ Rommel
    Danke für den Tipp, werd mich schon drann gewöhnen, achso ich hab mal nen kurzen Lebenslauf von dir Bei fehler in den Folgen reingeschrieben, fals es dich interessiert.
    Und bei dem Thema Repetiergewehr oder Gasdrucklader, würd ich das Repetier bevorzugen, du kannst sicher sein, wenn du repetierst ist die Patrone im Lager und da klemmt weniger als bei der Gasdruckmethode.
    Auch heute noch sind viele Scharfschützengewehre Repetierwaffen.

    Ihr seit doch alle Fans von EKvH, dort gibt es Amerikaner, Franzosen und Briten. Warum redet ihr von Schwarzen, Türken usw. so schlecht?
    Ok die Ausländerpolitik unseres Landes ist nicht die beste, aber es ist halt nun mal so.

    Die Idee das EKvH verkauft wurde ist vielleicht gar nicht so abwegig.
    Es wär aber ein großer Verlust wenn nur noch Premiere das ausstrahlt.
    Deshalb hoffe ich das Kabel 1 bald wieder die Serie sendet.

    Kleiner Lebenslauf zum Wüstenfuchs


    trat 1910 freiwillig ins Heer ein - Infanterie-Regiment 124
    Tapferkeit in den Argonnen - Eiserne Kreuz 1. Klasse
    25. Oktober 1917 - Pour-le-Mérite
    Major Rommel 1929 Taktiklehrer an der Infanterieschule Dresden
    1938 wurde Rommel Kommandant des Führerhauptquartiers
    1. August 1939 - Beförderung zum Generalmajor
    5. Februar 1940 - 1. Kommando über die 7. Panzerdivision
    1. Januar 1941 - Beförderung zum Generalleutnant
    Februar 1941 - Oberbefehl über den "Sperrverbandes Afrika"
    22. Juni 1942 - Beförderung zum Generalfeldmarschall
    ab 1. Dezember 1943 - war er für die Vorbereitungen der Verteidigung der Invasion in Nord-Frankreich verantwortlich
    14. Oktober 1944 - durch Gift Selbstmord -- Zur Verschleierung ordnete Hitler ein Statsbegräbnis an, offiziell erlag Rommel den Verwundungen, die er sich bei dem Fliederangriff zugezogen hatte.


    Ritterkreuz (26. Mai 1940) Eichenlaub(20. März 1941) Schwerter (20. Januar 1942) Brillianten (11. März 1943)

    Erstens, der Krieg ist was verwerfliches und sollte überhaupt nicht geführt werden.
    Zweitens, es wär taktisch besser gewesen Operation "Seelöwe" stattfinden zu lassen und England zuerst von Norwegen aus mit Luftlandeeinheiten und im späteren Verlauf mit Panzereinheiten von Frankreich aus zu verstärken.
    Jedoch sei erwähnt das in Sachen Marine die englische Flotte der deutschen weit überlegen war, wenn auch die deutschen U-Boote besser waren.
    Der Ostfeldzug gegen Russland war militärisch absoluter Blödsinn, Ölreserven hätte man sich von Süden her kommend, bzw. durch direkten Angriff auf die Ölfelder sichern müssen.
    Das ist meine Meinung und ich sag nochmal ein Krieg ist nie eine Lösung sondern nur das versagen der Demokratie!

    Hallo!


    Nickname: Oberst Wilhelm Klink


    ICQ-Nickname: Tiger


    Alter: 25


    Wohnort: Dillenburg


    EKvH-Fan seit: 1996


    EKvH-Liebling: Oberst Wilhelm Klink, da er ein Landsmann von mir ist und ich würd sagen : isch bin a Tiescher.


    Was mir an EKvH gefällt: kurz und knapp alles!


    fals jemand mehr wissen will mich findet man hier oder über ICQ


    Einen Schönen Tag noch und mein Lieblingsspruch noch: "Schluuuutz die Tore schließen der Kriech geht weiter!!"

    Hi. Sicher gibt es in militärischer und geschichtlicher Hinsicht viele Fehler im "Käfig voller Helden", zum Beispiel sind die LKW im Fuhrpark alle Rechtslenker und manche Waffen sind in den Folgen verkehrt.
    Aber ich find wenn man die Serie liebt schaut man drüber weg.