Posts by Lunar Newkirk

    Die meisten Jugendlichen gehen auch auf der Straße und gehen bei Auto´s nicht zur Seite und den meisten traue ich auch zu das die Dellen ins Auto schlagen. Also sollten wir auch keine Kinder mehr bekommen, weil ein paar dabei sind die kriminell werden könnten und Dellen ins Auto machen ?


    Die Vorfälle von Köln und anderen Städten muss nicht unbedingt eine "Verschwörung" gewesen sein, unterdrückter Trieb, entspannte Stimmung und Alkohol ist auch oft ein Grund, wie zum Beispiel auf dem Oktoberfest. Da ist das ja auch an der Tagesordnung!


    Das die Grundstückspreise fallen ist klar, aber diese Flüchtlingskrise wird auch nicht die nächsten 10-40 Jahre weiter gehen, von daher werden in ein paar Jahren die Preise für Grundstücke dort wieder steigen.


    Die Probleme die momentan sind werden ja nicht permanent bleiben sondern sind nur temporär. Und da muss Menschenhilfe auf beiden Seiten gleich sein!

    Nein ich habe damit keine Probleme und rege mich nicht darüber auf.


    Wie kathi gerade schrieb, kann ja auch eine Bahn mal ausfallen und viele kennen auch nicht mal die Gründe warum die Bahn ausfällt. Vielleicht hat ein Schwarzfahrer den Betrieb aufgehalten, ein Fahrgast ist umgefallen und die Bahn muss auf den Krankenwagen warten, vielleicht gab es auch eine Schlägerei/überfall in der Bahn und diese muss auf die Polizei warten, der Fahrer ist krank gewesen und es ist so schlimm geworden das er nicht mehr fahren kann oder bekam die Nachricht das einem Familienangehörigen was passiert ist und muss schnell nach Hause. Oder die Bahn oder Gleise haben einen Schaden, es gab auf der Strecke einen Unfall/Unglück oder jemand meinte sich auf die Schienen zu legen um sein Leben zu beenden. Es gibt da 1000 Möglichkeiten.


    Bei Bussen kann es auch sein, das Sie umgeleitet werden , einen Unfall oder Stau auf der Strecke ist. Ich war mal in einem Bus der 2 Stunden (!!!) stehen bleiben musste, weil der Busfahrer einen Fahrgast nicht rein ließ weil dieser ein Eis aß und dieser sich dann vor dem Bus setzte als Protest und die Polizei geholt werden musste.


    Und die Bus und Bahn Gesellschaften tun auch ihr Bestes um bei längeren Ausfällen Ersatz Busse und Bahnen aus zusenden.

    @Yggdrasil Ich habe es verarbeitet/verkraftet. Ich hatte es nur erzählt, dass selbst wenn einem sowas passiert immer noch vertrauen schöpfen kann zu den Menschen die ähnlich aussehen und nicht alle verteufeln muss. Und auch das es mit der sexuellen Belästigung schon länger der Fall ist! Die Amerikaner sind übrigens die brutalsten und perversesten Vergewaltiger die es gibt, jedenfalls in der Zeit kurz vor Ende des 2. Weltkrieges.


    Ob wir verloren haben kann ich nicht sagen, nur das wir uns um die Probleme der Flüchtlinge auch mehr kümmern sollten. Und ja die meisten haben eigene Probleme, weil zum Beispiel der Partner / die Partnerin weg ist, fremdgeht oder sonst was, aber diese Menschen haben vielleicht ihren Partner vor ihren Augen sterben sehen oder wurde eingesperrt. Vielleicht gibt es auch bei "unseren Menschen" Probleme in der Familie um die sie sich mehr kümmern, die Flüchtlinge leben mit ihrer Familie in Massenunterbringen, haben ihre Familie zurücklassen müssen, die Familie würde verschleppt, eingesperrt oder sogar umgebracht. Unser Eins hat Probleme auf der Arbeit? Die Flüchtlinge musste ihren Job aufgeben, würden gekündigt, der Arbeitsplatz wurde zugemacht oder weggebombt und Sie sind geflüchtet vor dem Horror in ihrem eigenen Land und sind hier ohne Job und Perspektive. Und NEIN ich will unsere Probleme nicht kleiner machen, denn für uns sind sie schon schrecklich genug und können kaum damit umgehen.


    Gerade wenn wir selbst Probleme haben, sollten wir den Flüchtlingen zeigen das wir mit ihnen fühlen. Die meisten Unterkünfte brauchen viele Dinge für die Flüchtlinge wie Kleidung, andere Dinge zum leben oder einfach jemanden der sich zu ihnen setzt und mit ihnen spricht oder wenn die Sprachbarriere zu groß ist kann man auch einfach eine Runde Mensch ärgere dich nicht oder Karten mit ihnen spielen. Die Flüchtlinge bekommen in den Notunterkünften auch keine Süßigkeiten, weil dazu kein Geld da ist. Also kann man in den nächsten Supermarkt gehen, zum Beispiel türkischen, und eins oder zwei Tüten helal Weingummi von Haribo kaufen für 0,79€ und diese an Flüchtlingskinder geben oder direkt in die Unterkünfte. So zeigen wir ihnen das Sie nicht alleine sind mit ihren Problemen und Sie willkommen sind. Und seien wir ehrlich 1, 58€ sind nicht zu viel um ein Lächeln auf dem Gesicht von Menschen in Not zusehen!


    @kathi Es ist zwar nett wenn wir uns ein Scheiterhaufen teilen könnten, aber dann würde man doch denken ich unterstütze die anderen Rothaarigen und das geht doch nicht! *lacht*


    Spielregeln/Gesetze sollten eingehalten werden, ja!!! Aber versetze Dich mal in die Lage der Flüchtlinge, die solche Dinge tun (Also nicht alle). In ihrem Land ist seit einem halben Jahrzehnt Krieg der übelsten Sorte und Sie haben das schlimmste vom schlimmsten gesehen/erlebt und sind traumatisiert, nun können Sie flüchten in ein sicheres Land, wo sie aber von vielen genauso wenig akzeptiert sind wie in ihrem eigenen Land hinzu kommt die Wohnverhältnisse in den Sie hier leben. Ihre Partner/innen /Familie mussten Sie zurück lassen und/oder diese wurden umgebracht/eingesperrt. In dem neuen Land in dem Sie zuflucht finden gibt es in ihren Augen keine wirkliche Perspektive und die 129€ die Sie bekommen pro Monat reicht einfach nicht zum Leben.


    Jetzt zum Thema sexuelle Belästigung durch Flüchtlinge. Sie leben sehr beengt, haben keine Partnerin und es ist auch kein ruhiger Platz in dem Sie ungestört seien können, um es in Newkirks Worten zu sagen, um einen Tennisarm zu bekommen. Jetzt sieht es auch so aus, das die Frauen hier auch zum Teil keine Lust haben um als Partner einen Flüchtling zu bekommen, auch das ausgehen erweist sich von 129€ als schwierig, ebenfalls ein Besuch bei professionellen Damen ist nicht wirklich machbar. Dann laufen hier so viele Frauen rum, die nach ihrer Erziehung/Religion her so aussehen als würden Sie in solchen Dingen sehr offen sein und vielleicht sogar jeden nehmen. "Der Druck auf dem Füller" (Wer von EKvH sagte es nochmal so ?) wird immer größer und der Wunsch nach Zärtlichkeiten, aber in ihrer Situation gibt es keine großen Erfolgs-Chancen. Also irgendwann ist der Druck so stark das es zu Übergriffen kommt, wie bei Menschen die großen Hunger haben und Essen klauen.


    Die Lösung für das Problem hat Pfarrer Wagner bereits gesagt! Nachzulesen ist es hier.


    Und seien wir ganz ehrlich, die professionellen Frauen haben in der Weltgeschichte schon sehr viele Vergewaltigungen verhindert. Ein Bekannter von mir ist ein jemand der dies sogar in seiner Doktorarbeit genau angesprochen hat und in seinen Vorlesungen an Uni´s auch als Thema hat.


    Selbst in manchen KZ´s der Nazi´s gab es Bordelle, selbst diese Menschen haben das Problem gesehen, aber nicht unsere Politiker.


    Nun aber wieder zum Hausverbot, doch es ist machbar! Wie ich bereits erwähnte durch Foto´s im Verkaufshäuschen, die die Verkäufer immer sehen und auch so vergleichen können und im Notfall die Polizei rufen. Diese Methode hat sich Jahrzehnte lang bewehrt.


    Das Problem was Du ansprichst Kathi, dass Frauen nichts wert sind in denen Augen ist falsch, da Sexualität ein Grundbedürfnis ist und wie ich oben geschrieben haben, Sie selbst nicht wirklich sich Abhilfe schaffen können und/oder keine Chance haben. Es ist nun mal bei allen Lebewesen dieser Trieb da und wenn er nicht gestillt werden kann, kommt es zu dem übermäßigen Drang und daher zu Übergriffen!


    Und ganz ehrlich, ich habe nicht wirklich Lust in einem Land zu leben, in dem es in weniger als 100 Jahren zum zweiten mal zu einer NS-Zeit kommt und würde am liebsten aus diesem Grund dann selber flüchten.


    In Dortmund gibt es 2 Schwimmbäder, die mir jedenfalls bekannt sind, jeden Tag Frauenschwimmen so das auch muslimische Frauen und auch traumatisierte Frauen schwimmen können ohne die gaffenden Blicken von Männern.

    Okay, ich spiele jetzt mal mit ganz offenen Karten.


    In den Sommerferien 1998 bin ich abends auf dem Weg nach Hause gewesen, ich trug eine Jacke mit Stehkragen , Jeans und einen Pulli. Ich musste an dem Kiosk an der Fisch-Siedlung vorbei und dort standen 13 türkische Männer, als sie mich sahen kam einer auf mich zu, hielt mich fest und fragte "Willst Du mal an meinem Eis lutschen", ich muss nicht erwähnen das er keins hatte, dann spürte ich seine Zunge in den Lungenflügeln (So kam es mir damals vor), ich wehrte mich und konnte mich los machen. Ich rannte so schnell ich konnte, mit dem Handy rief ich die Polizei im rennen und erklärte schnell was passiert ist und wo ich war. Nun waren alle 13 Männer hinter mir her gerannt. Es dauerte nicht lange und die Männer hatten mich eingeholt und in den Park gezogen. Was da passiert ist könnt ihr euch denken, auch das keiner unbeteiligt war.
    Die Polizei kam etwa 30 Minuten später , die Polizeiwache mit dem Auto war keine 2 Minuten entfernt, zog den Zungen-Eis-Typ von mir runter. Die Polizei und das Gericht war ein Witz!
    Ein paar Monate später erfuhr ich durch eine Schulfreundin, das der Polizist der Onkel vom Haupttäter war und sie immer noch über die Situation lachen. Danach hatte ich für einige Monate ein paar Beschützer aus der rechten Szene, ein Nachbarjunge war dabei der mich schützen wollte.
    Es dauerte noch nichtmals bis Jahresende als ich diese Menschen nicht mehr um mich haben wollte, weil Sie einen englischen Freund von mir fertig gemacht haben.


    Und ich lernte auch nette Menschen aus anderen Ländern kennen und kann daher sagen, jeder bekommt eine Chance, weil egal aus welchen Land man kommt, es gibt immer "Arschlöcher" und "Engel"!


    Solche Geschichten kann ich euch zu Hauf erzählen.


    Ich hoffe es war ein kleiner Denkanstoss, das dies Problem schon vor 18 Jahren bestand!


    Liebe Grüße
    Luna

    Also ich muss sagen, ich bin leidenschaftliche Öfflerin und öffel so gut wie jeden Tag. ;) Aber nach meinen Umzug, werde ich nicht mehr die Möglichkeit haben so zu öffeln wie ich es von Dortmund gewohnt bin, daher werde ich dann wohl mehr mit dem Rad fahren.


    Hinweis:



    Quelle: Bus und Bahn

    Ich denke, dies muss auch jeder selbst entscheiden ;) Meine Schwester hat in "Eierschale" geheiratet und sah aus wie eine Prinzessin. :love: Bei ihrer kirchlichen Trauung war Sie mit ihrem angetrauten Mann schon seit 9 Jahren, 9 Monaten und 25 Tage zusammen, 16 Tage zuvor war die standesamtliche Trauung. Und jetzt sind Sie seit 25 Jahren und 29 Tagen zusammen und davon 16 Jahre, 4 Monate und 4 Tage kirchlich verheiratet.


    Mein Hochzeitskleid ist von Stoff und Schnitt auch sehr Traditionell und hat diesen viktorianischen Stil, den Brautkleider immer haben:

    Mitte der 90er hatte ich ein ganz teures Rad und ein ziemlich teures Schloss.


    Irgendwann wollte ich nach meiner Oma fahren, und stelle das Rad beim Park and Ride ab, in der Radniesche und an einen sehr dicken Pfosten. Ich habe es so abgesichert wie der Verkäufer, des Schlosses, es mir gezeigt hatte und zusätzlich noch, wie Wotan, eine Stahlkette dran. Als ich nach 2,5 Stunden wieder kam, waren Kette und Schloss noch am Pfosten, aber das Rad weg. Ich bin dann zur Polizei und habe es angezeigt.


    Ein paar Tage später traf ich unseren Polizeipräsidenten, ein Nachbar und Vater einer Freundin meiner Schwester, und erzählte ihm davon. Er sagte mir damals "Diese >Schweinehunde< finden immer einen Weg, wenn Sie wollen und so besser das Schloss ist desto;größer die Herausforderung" dann redete er noch von einigen anderen Dingen und dann kam der Satz "Für professionelle Fahrrad-Diebe sind Schlosser einfach nur Schmuck bzw. Accessoires."


    Ob das immer noch so ist weiß ich nicht, aber ich denke ein einfaches Schloss tut es genauso. Für mein letztes Fahrrad hatte ich auch die beiden Schlösser die Kathi gezeigt hat.

    @DTH Ja für meinen Scheidungstermin hatte ich mir extra ein Kleid gekauft und eins als ich mit meiner Schwester meine Scheidung gefeiert habe. ;)


    Also wenn ich nochmals heiraten sollte, würde ich in der Kirche ein schwarzrotes Kleid tragen. Oben rot und zum unteren Teil schwarz und am besten sollte der Übergang so aussehen als würde das Rot ins Schwarz reintropfen. So das es alle 4 Gründe einer Liebesheirat verbindet.


    Weiße Kleider sind zwar wirklich sehr schön, aber da es kirchlich "vor Gott" blasphemisch wäre, wenn man keine Jungfrau mehr ist, wähle ich für mich das rot-schwarze Kleid.

    Hallo


    am liebsten würde ich gerne schreien und gegen Türe, Stühle & Tische treten! Was für ein Mist ist das?


    Das österreichischen Stadtbad Mödling verbietet nun Menschen mit Migrationshintergrund den Eintritt , wegen Vorfällen die wohl dort passiert sind. Wäre es nicht sinnvoll nur denen die es machten Hausverbot zugeben? Aber nein gleich alle müssen nun in Mödling auf den Badespaß verzichten, die nicht Österreicher/ Deutsch sind! Nur mit Begleitperson wird es ihnen gestattet das Stadtbad zu betreten!


    Mödling ist nicht die einzige Badeanstalt die "Ausländern" die Zugang ganz verwehrt oder sehr einschränkt! Der Bericht "Flüchtlinge im Schwimmbad" des Tagesspiegel und da wurde auch gesagt, das es die Stadt Burg in Sachsen-Anhalt genauso macht.


    Das Gleiche hatten wir schon 1933.


    Seit Jahren merkt man immer wieder die Menschen ticken und das sich wohl einiges wiederholt aus der "deutschen" Geschichte. Wird es wieder einen kleinen Schnauzbart geben, der selbst nicht dem "deutschen" Bild entspricht? Endet das Ganze vielleicht wieder mit Menschenvernichtungsanlagen? Oder haben die Menschen aus der Geschichte gelernt?


    So, da Rothaarige von Gott gezeichnet sind und dem Teufel dienen, spreche ich nun das Verbot aus das Rothaarige sich nicht mehr mit mir unterhalten oder meine Wohnung betreten dürfen! So ein Mist das ich selbst rote Haare habe , also muss ich wohl auf einer Parkbank schlafen. Und @kathi ich hoffe Du verstehst aus, dass wir nicht mehr im Kontakt stehen dürfen und auf dem Scheiterhaufen verbrannt gehören und das obwohl wir uns sehr mögen! Vielleicht ist diese Darstellung sehr überspitzt, aber genauso hört sich für mich das Ganze momentan an! Das ist doch alles zum erbrechen unlogisch!


    Sicherlich wohlen die Betreiber ihre Kunden schützen, aber da gibt es wirklich andere Methoden!


    So und weil diese Sache einfach schrecklich ist, noch eine Kleinigkeit die mich nicht an den Verstand mancher Menschen verzweifeln lässt.


    "Eine Kundin wollte sich nicht von einer Muslima bedienen lassen. So reagierte der Ladenbesitzer" Ganz ehrlich ich feiere den Apotheker
    Jens Beuth und er ist für mich der lebende Beweis, dass es noch Menschen mit Verstand gibt!


    In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag ohne weiteres braunes Gedankengut.


    Liebe Grüße
    Luna


    PS: Das ist meine private Meinung und hat NICHTS mit meinem Posten hier zutun!

    Also meine Schwester hat ihr Traum-Brautkleid glaub ich nach 1-2 Monaten gefunden.
    Meins war ganz einfach, Katalog auf und ein Etuikleid mit Bolero raus gesucht und bestellt, war ein Schöness schwarzes Kleid für´s Standesamt. Und meine Scheidungskleid war auch sehr schön ;) In 3 Tagen bin ich seit 10 Jahren geschieden! *Party*


    Die Sendung habe ich bisher noch nicht gesehen.

    Unser Admin BCAW hat Geburtstag und da sollten wir natürlich auch an ihn denken. ;)


    Mein lieber kleiner Schnuckiputz BCAW


    Ich wünsche Dir alles erdenklich Liebe, Gute, Gesundheit und ganz viel Glück für dein neues Lebensjahr. :* :saint:


    Bleib wie Du bist und feier ganz schön mit deiner Familie und Freunden.