Posts by kathi

    Übrigens die Idee von ihr finde ich ja gut, die Umsetzung einfach lächerlich. Und ganz ehrlich, ob minderjährig oder nicht, wer so einen Feldzug führt muss mit Gegenwind rechnen, egal wie alt er ist

    Die Umsetzung war ja einfach nur "ich sitze hier, bis ihr was macht."

    Daraus wurde etwas größeres.


    Meine Mutter lief jeden Tag am Bahnhof an einem Obdachlosen vorbei und ignorierte ihn erst. Am Bahnhof ist er einer von vielen. Er saß einfach nur da - Tag für Tag.

    Irgendwann gab sie ihm ein wenig Obst, mal eine Stulle (belegtes Brot).

    Er sprach die Leute nicht an, war einfach nur da und wurde dann immer mehr von den Leuten beachtet.

    Was anderes macht Greta auch nicht.

    Nur weil jemand minderjährig ist, sollte man die Augen nicht verschließen und das machst du

    Zu glauben, wir könnten ohne Konsequenzen weiterhin mit der Welt so verschwenderisch umgehen, daß ist die Augen verschließen.


    Frühere längerfristige Wetteränderungen trafen auch die Menschen. Aber die Bevölkerungszahl ist stetig gestiegen und damit trifft es heutzutage ein vielfaches an Menschen mehr.

    Sehr schön, dass du jemanden neues gefunden hast. Ich erinnere mich noch an deine Worte hier nach der Trennung und es ist sehr schön zu hören, dass es so schnell wieder Bergauf gegangen ist.


    Ich und meine Familie wünschen euch auch ein frohes Weihnachtsfest.

    Wir haben auch ein tolles Jahr hinter uns mit vielen fabelhaften Erinnerungen.

    Allgemein: das zu wenig für die Umwelt gemacht wird, dürfte jedem bewusst sein. Diese unnütze Verschwendung und Verschmutzung. Dazu gehört schon jede Zigarettenkippe die nicht ausgemacht wird und sinnlos vor sich hin qualmt.

    Den Weg, den unser Müll nimmt (Vernichtung im Ausland ist günstiger - falls es da wirklich vernichtet wird) ist unverständlich. Der Transport schon Verschwendung von Ressourcen.

    Fleischverzicht für die Umwelt? Was für ein Schwachsinn! Wo kommt denn das Soja her für die "Ersatzprodukte"? "Fleisch aus Pflanzen" - entweder Fleisch oder Pflanzen!

    Energiegewinnung: zu Kohlekraftwerken gibt es schon lange Alternativen und würde man nicht in den ganzen Städten diese riesigen Werbetafeln 24 Stunden laufen lassen, würde die Energieerzeugung auch reichen. Alle Geräte in Standby Zuhause finde ich auch unnötig. Wir haben bis auf Kühlschrank und Geschirrspülmaschine alles an schaltbaren Steckdosen. Es gibt Länder, in denen gibt es nur schaltbare Steckdosen. Man muss es halt auch nur mal benutzen.


    Zu Greta an sich: es gibt immer wieder junge Leute, die auf das Thema aufmerksam machen. "Plants for the Planet" ist ein gutes Beispiel und läuft seit vielen Jahren. Und der Junge war damals 13 oder so.

    Ein anderer junger Mann versucht noch seine Erfindung zu optimieren, mit der die Meere vom Plastik befreit werden.

    Aber das sind "Einzelkämpfer". Greta hat es geschafft die Leute zu bewegen. Das liegt definitiv auch an den Medien. Sie hat halt keine Organisation in dem Sinne gegründet, sondern sagt "Ihr da oben seid doch diejenigen welche es in der Hand haben großflächig was zu ändern."


    Niemand von uns kleinen muss sich doch direkt angesprochen fühlen, wenn man einmal im Jahr in den Urlaub fliegt oder mit einem Schiff fährt. Kreuzfahrtschiffe machen nur einen kleinen Prozent auf den Weltmeeren aus, im Gegensatz zu Containerschiffen, die wirklich nur mit Schweröl fahren.

    Oder halt fliegen: warum wird noch immer zwischen Bonn und Berlin gependelt per Flugzeug? Unsere (also nicht nur unsere) Politiker fliegen allgemein sehr viel unnutz durch die Gegend. Gerne auch mit mehreren Flugzeugen. Da fühle ich mich nicht angesprochen.


    Wer ihr folgen möchte, damit die Politik umdenkt, kann das gerne machen. Ich hoffe, sie haben Erfolg in einigen Bereichen.

    Wer sie nicht mag, kann sie entweder ignorieren oder sich den Tag versauen. Ist schließlich jedem selbst überlassen.

    Das ist wirklich Lohnenswert. Ach was man sich dann kaufen würde. Aber wenn man direkt in den Laden muss, wird vieles ausverkauft sein, bevor man im zweiten oder dritten Laden angekommen ist :S


    Vorhin wurde erzählt, dass 6% schon alle Weihnachtsgeschenke haben. Ich muss gestehen, dass ich fast dazu gehöre. Nur für meinen Mann habe ich nichts eigenes. Für uns gemeinsam liegt Weihnachten ein Kalender unterm Baum. Auf jedem Blatt ein großes Foto vom Kindchen und ein kleines Helden Bild, dazu ein Heldenspruch :saint:

    Für meine Mutter wollte ich noch eine Kleinigkeit kaufen... Also doch nicht Mitglied der 6%

    Ich bin zwar selber eigentlich kein Freund von Blauschimmelkäse, aber dieses Rezept gehört zu meinen Lieblingsessen.


    25g Butter

    225g Gorgonzola

    150g Creme Double

    30ml Weißwein

    1 Teelöffel Speisestärke

    Salz und Pfeffer

    Tagliarini


    Tagliarini Nudeln kochen.

    Butter und Gorgonzola in einen Topf geben und zerschmelzen lassen.

    Creme Double, Wein und Speisestärke zugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter ständigen Rühren bei schwacher Hitze aufkochen.

    Wer möchte kann noch frischen Salbei fein gehackt dazu geben.

    Die Nudeln auf einen Teller geben, Soße drüber und schmecken lassen.

    Weihnachten steht vor der Tür und jeder hat sein Lieblingsrezept.

    Ich backe ja besonders gerne und wüsste gerne, was bei euch aus dem Ofen an Keksen kommt.

    Lasst uns Rezepte austauschen.


    Hier kommt meine beiden:


    Fruchtige Granatapfel-Taler:

    280g Mehl

    80g Speisestärke

    50g gemahlene Haselnüsse

    250g weiche Butter

    80g Puderzucker

    1 Prise Salz

    1 Ei

    Mark einer Vanilleschote

    1 Granatapfel


    Alles bis auf die Granatapfelkerne in einer Schüssel verrühren und 3 Stunden kalt stellen.

    Anschließend Teig zu Walnussgroßen Kugeln formen und einige Granatapfelkerne in den Teig kneten. Die Kugeln auf ein Backblech legen und flachdrücken. In jeden Keks noch ein paar Granatapfelkerne drücken und dann bei 175°C Ober-/Unterhitze 20min backen.



    Knusperplätzchen:

    400g Mehl

    125g Zucker oder Honig

    1 Prise Salz

    1 Ei

    200g weiche Butter


    1 Eigelb

    1 Esslöffel Milch


    Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Anschließend 1-2 Stunden kalt stellen.

    Danach Teig ausrollen und Kekse ausstechen.

    Eigelb und Milch verquirlen und die Kekse mit bestreichen. Ich gebe dann immer Streusel rauf und ab in den Backofen.

    200°C für etwa 10min.

    Alternativ, wenn die Kekse kalt sind, mit Marmelade oder Zuckerguss bestreichen. Darauf können auch Nüsse oder Streusel kommen.

    ... Du noch immer die Helden im TV guckst, auch nach vielen Jahren.

    ... Dir jedes Jahr einen Helden Kalender erstellst - mit Bildern und Sprüchen.

    ... Du die Zeit vermisst, als hier noch richtig was los war.

    Danke Mandy, mehr Ideen scheint es ja nicht zu geben.

    Vielleicht fahren wir dann mit den beiden neuen Hausbesitzern gemeinsam was für das Haus kaufen und bezahlen einmal.

    Für Ihre Tochter bringen wir was mit. Die kommt nächstes Jahr zur Schule.

    Ein Vorteil hat es, dass das Forum wieder da ist: die Sprüche Sammlung. Konnte ich gleich für den Kalender 2020 verwenden.

    Hey Leute, ich hoffe mal ihn habt vielleicht ein paar gute Ideen für mich.

    Mein Schwager will mit seiner Freundin zusammen ziehen und dann gleich in ein Haus. Das Haus ist schon etwas älter und muss auch noch erst hergerichtet werden. Dazu werden wir sie nächstes Jahr besuchen und unterstützen. Nun wollen wir natürlich auch was zum Einzug schenken. Habt ihr Ideen, was wir mitbringen können?

    Wir essen auch sehr gerne Pilze, waren dieses Jahr aber noch nicht wirklich oft. Letzte Woche Sonntag Nachmittag in einem ganz kleinen Wäld... - Ansammlung von Bäumen - und haben ganz gut gefunden.

    Die anderen fand ich durch Zufall auf dem Weg zum Babyschwimmen. Da haben wir uns 2x bedient so viel war das. Und eigentlich ist es nur bewachsenes Feld gewesen. Das war noch bevor der Regen kam und alle in den Wald rannten.

    Ich war schon ewig nicht mehr im Stadion. Jetzt habe ich sogar angefangen ein paar Sachen zu verkaufen die bei mir eh nur einstauben. Dabei ist mir aufgefallen, wie alt die Autogrammkarten teilweise sind. Die jüngsten sind aus der Saison 2006/07 und einige noch von 1998/99! Die sind schon 20 Jahre alt. Eine Karte habe ich, da steht nicht mal eine Saison drauf. War total erstaunt.

    Habt ihr auch Autogrammkarten, oder habt ihr das sammeln gleich sein gelassen?