Posts by Link17

    Robert, ich muss schon sagen, Hut ab! Du bist der vollblütigste Fan, den ich je gesehen habe (egal wovon). Ermittelt John Banners Grab, trinkt Kaffee mit Askin... wahnsinn


    Jetzt musst du nur noch den Mörder von Bob Crane überführen. (Fände das wirklich gut, dieser Unmensch, der zu so etwas in der Lage ist, muss einfach bestraft werden. Aber das wird wohl nicht einmal dir möglich sein :) )


    Ich bin wirklich beeindruckt.


    MfG Link17

    Erst heute auf diesen Thread gestoßen (bin hier schon länger als Gast unterwegs, als ich angemeldet bin), und muss sagen, so viele zufälle können ja fast nicht sein! Ich entdecke das hier genau einen Tag vor seinem (theoretisch) 100. Geb., und dann ist das auch noch sein 37. Todestag?! Leider kann man ja nicht einfach mal nach Wien fahren, würde sehr gerne morgen einen Kranz niederlegen. Falls ich die Zeit finde, werde ich in der Nikolaikirche (Leipzig) eine Kerze für ihn entzünden. Ich bin sicher, an einem solchen Ort, der das Gute im Menschen repräsentiert, wird ihm das sehr gefallen. Es ist wirklich unglaublich traurig, wenn ein Mensch an seinem Geburtstag sterben muss.


    In memoriam magnus Johann Banner

    Hallo,


    ich habe mal hier oder auf wikipedia gelesen, das Clary in einem Konzentrationslager inhaftiert war, weshalb er nur langärmlig zu sehen ist (wegen der Regis.Nr. auf seinem Arm). Weiß jemand, in welchem Lager und Warum (polit.Gefangener, Bibelforscher, Homosexueller, etc)? Und wie lange? Ich finde es ziemlich bemerkenswert, das jemand, dem so etwas angetan wurde, noch in einer Serie mit diesem Thema mitspielen kann, zumal in einer Comedy. Sein Lageralltag dürfte ja wesentlich weniger spaßig gewesen sein. Wobei das bei Werner Klemperer ja ähnlich ist, dieser emigrierte nach der Machtergreifung. Ich finde, Hut ab vor diesen Männern.


    MfG, Link17


    ADDIT:
    Grad entdeckt: From the Holocaust to Hogan's Heroes: The Autobiography of Robert Clary ISBN 1568332289


    schade, kein Geld für solche Ausgaben im Moment zur Verfügung...
    Hat mal jemand was von seiner Musik gehört? Wie ist die so?


    ADDIT 2:
    ok, die engl. wiki verräts doch, er war Jude... was für eine Barbarei, die im Namen unseres Volkes geschah... X(
    interessant auch, dass er in Buchenwald inhaftiert war. Da ich öfter mal Weimar besuche, werde ich das nächste mal wieder ins Lager fahren, und ihm im Besonderen gedenken (auch wenn er noch lebt, und ich natürlich jedesmal aller Opfer gedenke)