Dienstwaffen der Eurpäischen Armeen

  • Hier mal das Schweizer Sturmgewehr 90:


    [Blocked Image: http://www.schuetzen-maerstetten.ch/images/sturmgewehr90.jpg]


    Das Sturmgewehr 90 (SIG 550) ist eine vollautomatische Waffe, welche nach dem Prinzip des Gasdruckladers mit Drehverschluss funktioniert. Entwickelt wurde sie vom Schweizer Hersteller "Schweizerische Industrie Gesellschaft" (SIG) auf der Basis des SIG 540. Auf der Basis des SIG 550 existieren weitere Variationen des Sturmgewehrs für verschiedene Einsatzwecke. Es wird in der Standardversion von der Schweizer Armee verwendet. Neben der Standardversion wird für den Schießsport das Sturmgewehr ohne Serienfeuer unter der Bezeichnung Stgw 90 PE verkauft (im Export als SIG 500-SP und 551-SP).


    Das Sturmgewehr 90 (abgekürzt Stgw 90) wurde, wie der Name sagt, im Jahre 1990 in der Schweizer Armee als Ablösung für das aus dem Jahre 1957 stammende Sturmgewehr 57 eingeführt und ist auch für den Schießsport zugelassen. Es ist eines der präzisesten Sturmgewehre der Welt.


    Der einzige Nachteil dieser Waffe gegenüber dem Vorgänger Stgw 57 ist das Verhalten der Geschosse bei starkem Wind. Das Projektil der vom Sturmgewehr 90 verwendeten "Gewehrpatrone 90" hat ein Geschossgewicht von 4.1 g (69 Grain). Die vom Vorgänger benutzte "Gewehrpatrone 11", 7,5x55 mm hatte ein Geschossgewicht von 10,33 g (174 grain). Durch das geringere Gewicht kann es durch starken Wind stärker beeinträchtigt werden.


    Durch einen am Lauf angebrachten Ring können auch Gewehrgranaten mit dem Stgw. 90 verschossen werden. Die Montage eines Zielfernrohrs ist möglich. Der Kolben kann nach rechts eingeklappt werden. Folgende Magazine sind erhältlich: 5er, 20er und 30er. Die 20er und 30er Magazine sind standardmäßig koppelbar.



    Technische Daten


    * Gesamtlänge: 1000 mm
    * Länge mit umgelegtem Kolben: 772 mm
    * Kaliber: 5,6 mm (5,56 mm NATO-Munition möglich)
    * Lauflänge: 528 mm
    * Verschlusssytem: Gasdrucklader mit Kolben, Drehkopfverschluss mit 2 Verschlusswarzen.
    * Anzahl Züge: 6
    * Magazingrößen : 20 und 30 Schuss
    * Drall: Rechtsdrall
    * Visier: Diopter-Visier
    * Länge der Linie Visier-Korn: 540 mm
    * Technische Kadenz: 600/900 Schuss/Min.
    * Gewicht mit vollem Magazin: 4345 g
    * Gewicht mit leerem Magazin: 4100 g
    * Mündungsgeschwindigkeit: (V0) 905 m/s
    * Gasdruck: max. 4200 bar


    So jetzt könnt ihr eintragen.

  • Standardinfanteriewaffe der Bundeswehr



    Sturmgewehr G36
    (ja ich weiß es gibt noch Einheiten mit dem G 3)


    Hersteller: Heckler&Koch, Oberndorf/Neckar
    Länge: 999 mm (Schulterstütze ausgeklappt)
    758 (eingeklappte Schulterstütze)
    Breite: maximal 61 mm
    Höhe: mit 30 Schuss Magazin 290 mm
    Gewicht: 3,4 kg (leeres Magazin)
    3,8 kg (geladen),
    4,03 kg (mit Reflex-Visier + geladen)
    Lauflänge: 480 mm
    Kaliber: 5,56 x 45 mm
    Feuerrate: 750 Schuss/min
    effektive Schussweite: 500 m
    Stückpreis (für die Bundeswehr): ca. 600 EUR

  • So mal wieder hier was schreiben.


    FAMAS


    Einsatzland: Frankreich, Lybien


    Entwickler/Hersteller: MAS / MAS, Frankreich
    Produktionszeit: 1975 bis heute
    Modellvarianten: FAMAS F1; FAMAS F2; FAMAS G2


    Gesamtlänge: 757 mm
    Gewicht(ungeladen): 3,70 kg
    Visierlänge: 300 mm
    Lauflänge: 488 mm
    Kaliber: 5,56 x 45 mm NATO
    Mögliche Magazinfüllungen: 25-30 Patronen
    Effektive Reichweite: 350-450 m
    Maximale Schussweite: 750 m
    Feuerrate: 900-1100 Schuss/min