He 100D oder Spitfire

  • Ich habe mir jetzt mal in meiner Freitzeit vorgenommen ein 3D-Models eines Fliegers der 2 Weltkriegs zusammen zu basteln. Ich habe mir überlegt entweder eine Spitfire oder meine Heinkel He 100D nach zu modelieren, nun bin ich auf der suche nach irgendwelchen informationen zu den Flugzeugen. Was ich damit genau meine sind ungefähre Maßangaben zu den Flugzeugen. Nachdem ich selber nichts gefunden habe dacht ich mal frag ich hier mal nach (sind ja en paar experten hier) ob mir hier jemand per link oder sonstigem weiterhelfen kann,


    ich bedanke mich schon im vorraus EKvH-Clan

  • Heinkel 100D


    Einen deutschen Luftüberlegenheitsjäger wolltet Ihr und Ihr sollt ihn bekommen, die unglaubliche Heinkel He 100. Die Geschichte der He 100 ist so unfaßbar, verzwickt und lang, daß ich mich an dieser Stelle mit einer Mikrofassung begnüge: entwickelt nachdem das RLM die He 112 ablehnte und die Bf 109 als Standardjäger wählte, wurde die He 100 gebaut, um einen einfach zu produzierenden Hochgeschwindigkeitsjäger vorzustellen, der der verhaßten Bf 109 in allen Belangen überlegen war. Und genau das war die aerodynamisch wunderbar durchgebildete, mit Verdampfungskühlern ausgerüstete He 100 auch. So überlegen sogar, daß sie mit einem speziellen Triebwerk den absoluten Geschwindigkeitsweltrekord holte, den sich Messerschmitt nur mit einer komplett neuen Konstruktion, der Me 209, sichern konnte. Tja...und dennoch wurde die Heinkel nie in Serie produziert, bis auf etwa 25 Maschinen, die Heinkel auf eigene Kosten produzieren ließ. Stattdessen gingen eine Reihe von Maschinen in die UdSSR und nach Japan, während der Rest als Werksschutz bei Heinkel flog, für Propagandazwecke als He 113 genutzt wurde, und schließlich eingemottet wurde. Das Schicksal der in Deutschland verbliebenen Maschinen ist unklar, wahrscheinlich gingen sie, eingemottet wie sie waren, bei den Angriffen auf die Heinkel-Werke verloren. Die UdSSR nutzte eine Reihe von Teilen beim Bau der LaGG-3, während Hitachi in Japan eine Serienversion als He 113 bauen sollte. Da es jedoch, ähnlich wie bei Kawasaki mit der Ki-61, Probleme mit dem Motor gab und die Ki-61 schon fast serienreif war, unterblieb auch hier eine Serienproduktion. Zur He 100D-1 noch eine Anmerkung: die technischen Daten sind unsicher, da sich die Quellen widerprechen, ob die Angaben den Stand nach Einbau der Bewaffnung und der Umrüstung auf konventionelle Kühler widerspiegeln.


    Heinkel He 100D-1
    Deutschland, 1939
    Jäger


    Besatzung: 1
    Spannweite: 9.41 m (laut britischen Erkennungsblättern 10.50)
    Länge: 8.19 m
    Flügelfläche: 14.50 qm (laut britischen Erkennungsblättern 17.5)
    Flächenlast: 172 kg/qm
    Leermasse: 2070 kg
    max. Startmasse: 2500 kg
    Antrieb: 1x1175 PS-Daimler-Benz DB 601Aa
    vmax: 668 km/h (laut britischen Erkennungsblättern 630)
    Gipfelhöhe: 11 000 m
    Reichweite: 900 km
    Bewaffnung: 1x20 mm MK, 2x7.92 mm MG



    Spitfire


    einsitziger Jäger und Jagdbomber


    F.Mk. IX


    Leistung: 655 KM/H


    Steigleistung: 12.49 m/sek


    Reichweite: 1576 KM (ohne Tanks)

    Spannweite: 11,23 m


    Länge: 9,46 m


    Höhe: 3,85 m

    Bewaffnung: zwei 20mm Kanonen, vier 7,7mm Maschinengewehre, externe Bombenlast 454 KG


    Mk XVIII


    Leistung: 721 KM/H


    Steigleistung: 14.51 m/sek


    Reichweite: 1368 KM (ohne Tanks)


    Spannweite: 11,23 m


    Länge: 10,24 m


    Höhe: 3,86 m


    Bewaffnung: zwei 20mm Kanonen, zwei 12,7mm Maschinengewehre, externe Bomben und Raketenlast von 227 KG


    Hoffe die Daten reichen dir für deine Entscheidung, ich plädier für die He 100D, da es ein deutscher Jäger ist.
    Musst du aber selber wissen.

  • Danke das du mich für schwachsinnig hälst.


    Aber mal im ernst, EKvH-Clan hatte eine Frage zu Daten zu 2 Fliegern.
    Die Daten hab ich ihm gegeben und meiner Meinung nach gesagt, was ich bauen würde.
    Dann hab ich ihn nur noch gefragt welches er nun bauen wird.


    Was ist daran schwachsinnig?????

  • Quote

    Original von Che_Guevara


    Ich würde auch für die He 100 stimmen, da haste nämlich gLeich 3 Flugzeuge in einem ;)


    Kind lern erst mal lesen. Da steht, dass das Thema schwachsinnig ist.
    Und und in jeden siebten Flugzeug ist jetzt ein Zyklon B - Behälter gratis oder wie. Ne Jungs achtet darauf wie ihr schriebt, denn das ist definitiv Schwachsinn, geschweige denn sachlich.

  • Quote

    Original von Warbird


    Kind lern erst mal lesen. Da steht, dass das Thema schwachsinnig ist.
    Und und in jeden siebten Flugzeug ist jetzt ein Zyklon B - Behälter gratis oder wie. Ne Jungs achtet darauf wie ihr schriebt, denn das ist definitiv Schwachsinn, geschweige denn sachlich.


    Oh mist, stimmt, das ist echt superschlimm Drei deutsche Flugzeuge in einem, nee nee, böser Che, allerdings versteh ich deine Weiterleitung nicht so ganz, wo ist denn der Zusammenhang zwischen Flugzeugen und Zykloon B ?

  • Quote

    Original von Che_Guevara
    Naja scheinbar mangelendes Nationalgefühl :P


    Wie wärs mit Logik? Aber wie kann man die erwarten, wenn sich einer nach nem Kommunisten benennt, aber einen Wehrmachtsoldaten in den Avatar stellt.


    Ich bin progressiver Patriot!

  • Den Tag makier ich mir im Kalender. Nachbar und ich einer Meinung und das noch dazu bei dem Thema.
    Aber mehr als an Logik appellieren kann ich auch nicht mehr.
    Ich finds auch schon cool Oberst Priller als Avatar zu nehmen und dann den Nick.


    Und zwischen Patriot und Natiopnalist ist ein gewaltiger Unterschied.
    Guck dir mal De Gaulle an dann weißte ,was positiver Patriotismus ist ;)