"Fehler" in den Folgen...

  • Ein schwerer Synchro-Fehler passiert in der Folge "Transvestit vom Dienst" (aus der letzten Staffel):
    Als LeBeau zu Beginn der Folge angeschossen wird, sagt Newkirk zu ihm: "Und das nimmst du im Liegen hin, LeBeau..... Hey LeBeau?!"


    So weit, so gut.


    Aber einige Minuten später, als einige von Hogans Männern durch den Tunnel laufen und beim "Baumstumpf" austeigen, wird exakt der selbe Text aus der Anfangsszene erneut eingespielt, obwohl er nichts mit dem aktuell Gezeigten zu tun hat.


    Da hat wohl jemand im Team von Rainer Brandt gepennt!
    Aber trotzdem ist und bleibt es die beste deutsche Synchro, die ich kenne!

  • Habe auch noch einen "Fehler" entdeckt, und zwar in Folge 007. "Mit eingebauter Bombe" ..vielleicht auch in anderen Folgen:


    Vor dem Lager/Ausfahrt sehen die Baeume ja noch unverdächtig aus,
    aber bei den Aussenaufnahmen sieht man hinter den Baracken ab und zu die dahinterstehenden Palmen.. mitten in Deutschland :D


    Also is mir bisher in den ganzen Jahren nicht aufgefallen..

  • Hab hier noch nen Screenshot von einem bekannten Übersetzungsfehler eingescannt: Was es wohl bedeuten soll?? ?( ?( (Aus der Folge "der Mann in der Kiste")


    [Blocked Image: http://img40.imageshack.us/img40/3603/gebrauchkeinehakenekvh.jpg]

  • es ist 1:1 uebersetzt, wuerde also heissen: "use no hooks"


    das scheint immer noch aktuell zu sein: z.b. hier "www.rapid-pac.com/usenohooks.html", oder die bildersuche bei google mit "use no hooks" zeigt diese paketbeschriftungen.


    nur verstehe ich auch hier nicht, warum. vielleicht war/ist es ueblich, kisten mit nem Haken zu verladen ??


    oder ein packarbeiter haut den haken in ne kiste um diese heranzuziehen ? wenn dann aber was explosives drin ist .. *rumms* :D

  • Mein erster Gedanke war:
    Früher waren ja die Kisten oft aus Holz und die haben sie vielleicht mit einen Brecheisen ( vielleicht heißt das ja Haken auf Englisch) aufgebrochen. Dann gäbe es Sinn bei wertvollen oder gefährlichen Inhalt keine Haken zu benutzen.
    ( Der Gedanke kam mir übrigens bei einer MASH folge, wo sie eine Kiste mit Brecheisen geöffnet haben.)

  • Noch zwei waffentechnische "Fehler"


    1. Einmal fingieren Carter und Newkirk einen Überfall auf Burkhalter, und schiessen mit scharfer Munition aus dem Fenster ( 2. Staffel).


    Schulz ist hinter einem leeren Benzinfass in Deckung. Die Kugeln würden in Wirklichkeit dass Fass mühelos durschlagen und den armen Schulz löchern wie ein Sieb. Ist übrigens ein Fehler, der in vielen Krimis und Western auch gemacht wird.


    2. Fliegerbomben werden niemals am hinteren Ende entschärft, sondern am Kopfteil. Trotzdem natürich witzig, als Hogan Klink fragt, welchesn Draht er durchschneiden soll, und dann explizit den anderen nimmt. ( 2. Staffel) :D

    The aim of war ist not to die for his country, but to make the other bastard die for his.


    General George S. Patton Jr.

    The post was edited 1 time, last by Ludwig derSchöne ().

  • Quote

    Original von Taskipo
    Also wenn die Helme von der Form gleich aussehen wie der von Schultz (Gefechtshaube nennt er sie glaub ich) dann ist das kein Fehler, wage ich zu behaupten.


    Möglicherweise erkennt man nämlich anhand der Farbe des Helmes vielleicht nicht den schwarzen "Balken" über den rot-weißen. Ist dieser vorhanden, wäre eine Haube die gefertigt wurde, bevor die Flagge offiziell geändert wurde (in die die wir auch abundzu in der Serie sehen: Die mit dem Hakenkreuz in der Mitte, die manchmal über Klinks Quartier weht) ;)


    Das Staatswappen war seit 1934 auf dem Helm. Und sooo lange kann ja Schulz noch nicht in Stalag 13 gewesen sein. :)


    http://www.wehrmachtlexikon.de…stahlhelme/abzeichen1.php

    The aim of war ist not to die for his country, but to make the other bastard die for his.


    General George S. Patton Jr.

    The post was edited 1 time, last by Ludwig derSchöne ().

  • Quote

    Original von Col. Hogan
    Ich möchte nicht behaupten, dass ich mich mit Panzern besonders auskenne, aber einen Sherman von einem Priset unterscheiden kann ich schon. :D


    Ein Sherman ist viel grösser. Schliesslich ein Kampfpanzer. Schon allein das Rohr ist viel länger als beim gezeigten Modell, dass sich übrigens tatsächlich als M7 "Priest" (nicht priset) entpuppt.


    http://de.wikipedia.org/wiki/M7_Priest

    The aim of war ist not to die for his country, but to make the other bastard die for his.


    General George S. Patton Jr.

  • Einmal bezieht sich Hogan auf den Geburtstag Hitlers am folgenden Tag, während das Stalag 13 in tiefem Schnee liegt.


    Der Geburtstag Hitlers war aber der 20. April. Glaube kaum, dass Hammelburg da noch zugeschneit ist.

    The aim of war ist not to die for his country, but to make the other bastard die for his.


    General George S. Patton Jr.

  • Carter behauptet einmal Sioux zu sein, und dass sein Vater noch unter Sitting Bull (Tatanka Yotanka) gekämpft habe. Also ist er vom Stamm der Hunkpapa Lakota.


    Was er aber aus seinem Brief vorliest ist nicht lakota. Diese Sprache tönt ganz anders, falls es überhaupt eine indianische Sprache ist ( was ich bezweifle)


    Im weiteren müsste sein Vater bereits 1862 geboren sein, wenn er mit Sitting Bull zusammen gekämpft hätte. Denn Sitting Bull führte ein letztes Rückzugsgefecht 1877, bevor er nach Kanada zog, und bei den Lakota war ein Junge unter 15 Jahren kein Krieger. Nach seiner Rückkehr aus dem Exil kämpfte Sitting Bull nicht mehr, bis zu seiner Ermordung 1889.


    Dass er da noch einen Sohn zeugt, der 1943 ungefähr 25 ist, also Jahrgang 1918 hat, dürfte zwar nicht unmöglich, aber wenig wahrscheinlich sein. Der Vater von "Flinker Hirsch der sicher durch die Wälder streift" wäre bei Carters Geburt schon 56 gewesen.

    The aim of war ist not to die for his country, but to make the other bastard die for his.


    General George S. Patton Jr.

  • Hier Fehler in den Folgen aufzuführen ist eigentlich schon ein Fehler selbst.Die Serie strotzt nur so von Fehlern.Angefangen von britischen Telefonzellen in deutschen Städten über die ganzen Fahrzeuge,deren Lenkrad auf der falschen Seite ist usw,usw... ;)


    Gruss Lexi

    Wir sterben viele Tode,solange wir leben, der Letzte ist nicht der bitterste. (Waggerl Karl Heinrich)

  • Weiss ich auch. Trotzdem ist es lustig, auf die Fehler zu achten, und vielleicht nachzuschlagen, wie z.B. ein Wehrmachtslastwagen oder ein Tigerpanzer wirklich ausgesehen hätte, oder eben wie die Sprache der Lakotas wirklich tönt.


    P.S.: In "Dances with Wolves" sprechen sie übrigens lakota.

    The aim of war ist not to die for his country, but to make the other bastard die for his.


    General George S. Patton Jr.

  • Falls ich dir auf die Füsse getreten sein sollte,dann sorry.So war es nicht gemeint.


    Ich finde das in Ordnung,was du und andere hier aufführen.Man muss eh die Serie mehrmals schauen um alles zu sehen.Deshalb bin ich jedesmal gespannt,was hier Neues aufgeführt wird.


    Als Sorry nochmal...


    MfG Lexi

    Wir sterben viele Tode,solange wir leben, der Letzte ist nicht der bitterste. (Waggerl Karl Heinrich)

  • Moin,


    in der dritten Staffel bei der Folge "Mistbiene sucht Tölpel" höre ich die englische Tonspur im Hintergrund der deutschen Spur. Das finde ich sehr störend. Ist das bei euch auch so ?

  • Quote

    Original von zippelmann
    in der dritten Staffel bei der Folge "Mistbiene sucht Tölpel" höre ich die englische Tonspur im Hintergrund der deutschen Spur. Das finde ich sehr störend. Ist das bei euch auch so ?


    Ja, da hast du Recht, das war schon immer bei einigen Folgen...
    Scheinbar haben die Jungs von Rainer Brandt damals bei der Synchro den Regler für die Original-Tonspur nicht ganz runtergedreht ;)

  • So mal wieder ein Thema ausgegraben. :rolleyes:


    Habe bis jetzt noch nicht die Logik mit Schultz gelesen. Mal darf Schultz alles wissen (wird sogar mit auf Tour im Flugzeug genommen), manchmal darf er überhaupt nichts wissen, da versucht man alles geheim zuhalten, und dann darf er wieder alles wissen. ?(

    Ich bin nicht doof, ihr versteht nur meine Logik nicht. ;)

    The post was edited 1 time, last by tunel ().

  • Manchmal kommt es mir eher so vor,das es keine Fehler im eigentlichen Sinne sind,sondern das bestimmte Details absichtlich falsch plaziert wurden.Wie z.B. die "rote Telefonzelle" in Hammelburg,die ja eigentlich aus England bekannt sind.Ich weiss jetzt nur nicht,welche Folge das war.Und es gibt bestimmt noch mehr solcher Beispiele.


    Gruss Lexi

    Wir sterben viele Tode,solange wir leben, der Letzte ist nicht der bitterste. (Waggerl Karl Heinrich)

  • Quote

    Original von Lexif6
    Manchmal kommt es mir eher so vor,das es keine Fehler im eigentlichen Sinne sind,sondern das bestimmte Details absichtlich falsch plaziert wurden.Wie z.B. die "rote Telefonzelle" in Hammelburg,die ja eigentlich aus England bekannt sind.Ich weiss jetzt nur nicht,welche Folge das war.Und es gibt bestimmt noch mehr solcher Beispiele.


    Gruss Lexi


    Warum soll dass mit Absicht gemacht worden sein? Verstehe ich jetzt nicht ganz.

    Ich bin nicht doof, ihr versteht nur meine Logik nicht. ;)

    The post was edited 1 time, last by tunel ().