Hochstetter die grösste Gefahr für die Hereos ?

  • Hallo zusammen :)


    Ist euch mal aufgefallen das Hochstetter eigentlich der einzige ist der wirklich versucht den Spionagefällen auf den Grund zu gehen und was viel wichtiger ist auch den Einsatz und die Bereitschaft dazu aufbringt im Gegensatz zu z.B Klink, Burkhalter etc .


    Drum ist die Frage ob ihr Hochstetter für die grösste Gefahr der Gefangenen haltet, der auch regelmässig vorkommt.

  • Vergesst nicht diese Russenfrau, wenn die auftaucht, wird's auch immer gefährlich...

    Der Optimist irrt sich genauso oft wie der Pessimist, nur hat er viel mehr Spass dabei

  • Quote

    Original von nimrod
    es gibt noch andere gefahren, zb col. crittendon oder irgentwelche andere deutschen offiziere , die abhören, fallen stellen (zb. die milchmädchenrechnung usw.)


    Stimmt crittendon kann noch viel gefährlicher sein. :D
    Aber zum Thema, ich finde manchmal ist die serie ja nun wirklich masslos überrteiben (was dann auch net mehr lustig ist), aber wenn Hochstetter auftaucht gehts noch, was das übertreiben angeht (aber auch net immer):

  • Ich denk nicht, dass Hochstetter die größte Gefahr ist. Er WÄRE die größte Gefahr, wenn er sämtliche Jungens mal richtig drankriegen würde, aber da wissen sich die Jungs in der Serie natürlich rauszuschlängen (was würde man auch anderes erwarten, nichahr).
    Viel schlimmer sind sämtliche Generäle und Sturmbannführer oder was weiß ich was da immer mal so im Lager rumhoppelt. Ich erinnere nur an den Typen von Montag, mit der angeketteten Aktentasche.
    Und als wiederkehrende größte Gefahr: Eindeutig Schultz :] :D ;) Nein, wenn dann wirklich Marya und Col. Crittendon. Aber das soll ja auch der Witz sein.

  • Ich halte Hochstetter für den Einzigen, der überhaupt checkt,
    was im Stalag13 abgeht und für den schlimmsten echten Nazi
    der Serie.

    Da steht der Feind, der sein Gift in die Wunden eines Volkes träufelt. - Da steht der Feind - und darüber ist kein Zweifel: dieser Feind steht rechts!
    -Joseph Wirth(Zentrum), ehem. deutscher Reichskanzler-

  • Quote

    Original von Lilly
    Seltsamerweise verdächtigt er dabei auch öfters mal Klink...


    Naja, sooo falsch liegt er ja damit auch nicht. Mit einem anderen Kommandanten wäre es den "Helden" ja auch nicht möglich das alles hinzukriegen.
    Indirekt trägt er also auch was dazu bei....:D

    The apparition of these faces in the crowd;
    Petals on a wet, black bough.


    Ezra Pound

  • ich denke auch, das Stetti der gefählichste ist. Er weiß ziemlich genau was im und um das Lager vorgeht, er hat halt nur keine Beweise, nicht mal Indizien.


    Und wenn Schultz nicht ein so guter Freund der Helden geworden wäre, und nicht so viele Schiß hätte wer er der gefählichste, denn der weiß wirklich alles. Und so doof wie er tut ist er bei weitem nicht. Immerhin weiß er wann er seine Klappe halten muß.

  • Er hats wirklich auf die abgesehen wenn mans genau bedenkt, is mir persöhnlich noch nich richtig aufgefallen.
    Is wahrscheinlich weil ich immer vom Hocker falle wenn Stetti ausrastet. :D

  • Quote

    Original von blau_112
    Und wenn Schultz nicht ein so guter Freund der Helden geworden wäre, und nicht so viele Schiß hätte wer er der gefählichste, denn der weiß wirklich alles.


    Denke Schulzi will mit dem ganzen einfach nix zu tun haben :D


    Im Gegensatz zu Hochstetter, wenn der soviel sehen würde wie Schulzi wären unsere Helden in null komma nix wieder zu hause :D

  • Wann immer rund um Hammelburg ein Sabotageakt verübt wurde, äußert Hochstetter jedesmal den Verdacht, daß Hogan und seine Leute dahinterstecken. Was ja eigentlich auch stimmt. Sein Pech ist nur, daß er es nie beweisen kann. :D


    Von daher würde ich auch sagen, daß er die größte Gefahr für die Helden ist.


    Obwohl - manchmal hat Klink auch mal einen guten Tag :D und deckt einen von Hogans Plänen auf. Aber zu ´ner echten Gefahr wird der nie.

  • Trotzdem Colonel bzw Group Captain Crittendon ist insofern eine Gefahr für Hogan und seine Leute, weil Crittendon bei fast allem, was er versucht in die Hand zu nehmen, immer ins Fettnäpfchen tritt.
    Bei Crittendon könnte man meinen, er ist noch dämlicher als Klink und Schultz zusammen.

    Hochstetter: "Klink, sie sind ein Verräter."
    Klink: "Noch son'n linker Spruch und ich lass ihnen die Rübe abhauen. Zack und runter."

  • Quote

    Original von Colonel Klink
    Bei Crittendon könnte man meinen, er ist noch dämlicher als Klink und Schultz zusammen.


    Fragt man sich nur wie der Colonel geworden ist, Hogan und die anderen fragen sich das ja auch ständig :D


    Aber würde Hochstetter dennoch als grössere Gefahr ansehen da er öfters da ist als Crittendon.

  • Die Grösste gefahr ist der Major Hegel.
    Er kam nur in einer folge vor.
    Wie die folge heisst weiss ich nicht mehr...
    Sonst würde ich sagen der Hochstäter.
    Sobald er ins Büro von O.Klink betritt das wirts ungemütlich für Klink und für die Helden von Stalag 13.