Beförderungen

  • Bei Recherchen zu meiner Fanfiction kam mir gerade ein interessanter Gedanke.
    Könnte es mal sein, dass in der Serie (Immerhin 168 Folgen lang) niemand befördert wird? Weder einer der Deutschen, noch einer der Helden. Alle behalten ihre Ränge, es gibt keine Auszeichnungen (außer für Klink und eine Belobigung für Schultz).
    Warum war das wohl so?

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Aber im Endeffekt behält er ja seinen Rang.

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Burkhalter ist in der ersten Folge noch Oberst und bei seinem nächsten Auftritt dann General.


    Wobei das eher damit zu tun hat, dass die Macher es nicht so mit Rängen hatten. ;)


    es gibt keine Auszeichnungen (außer für Klink und eine Belobigung für Schultz)


    Schulz hat doch in Staffel 2 glaube ich das Eiserne Kreuz bekommen von seinem alten Freunde, der dort dann General war.

    Ich bin nicht doof, ihr versteht nur meine Logik nicht. ;)

    The post was edited 2 times, last by tunel ().

  • General Kammler müsste das gewesen sein.
    Aber er bleibt Feldwebel, so wie Langenscheidt Gefreiter bleibt.
    Auch die Helden erzählen immer nur von dem Sold, den sie nach Kriegsende erhalten werden. Aber für ihre Arbeit werden sie nicht ausgezeichnet.
    Nur Hogan wird in "Sie müssen verrückt sein" in die Staaten zurück beordert um als Held gefeiert zur werden.
    Aber keine Beförderung

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Aber die gesamten Folgen spielen ja auch in einem eher überschaubaren Zeitrahmen ;)
    Vermutlich wollten sich die zig Schreiber da nichts ändern.
    In Robert Clarys Biografie hatte ich meiner Erinnerung nach auch gelesen, dass die manchmal mehrere Episoden gleichzeitig gedreht hatten.


    Und so sind die Folgen an sich ja auch abgeschlossen und kaum Handlungsstrang.


    Oder sie haben damals einfach nicht drauf geachtet ;)


    Ich bin der Rattenfänger von Hameln - wo sind hier die Mäuse?!


    Niveau ist keine Handcreme!


    Reich ist das Land, das Helden hat. Und arm das Land, das welche braucht!

  • Ihre jeweiligen Vorgesetzten der Alliierten?

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Wenn wir die Geschichte weiter spinnen was unsere Helden angeht, so dürfte wohl klar sein, dass alle spätestens nach dem Krieg ausgezeichnet werden, beziehungsweise befördert werden.Warum einer von den Deutschen in der Serie nicht befördert wird, ist denke ich auch klar? ;)



    Wer sollte die Gefangenen denn befördern ?


    Ihre jeweiligen Vorgesetzten der Alliierten?


    Was aber zu Problemen im Lager führen würde. Die Deutschen sind zwar recht dumm (siehe meine zweite Frage mit dem Smiley), aber auch im Lager muss Rangordnung herrschen, weshalb es auch die Deutschen mitbekommen müssten, wenn plötzlich Kriegsgefangene mehr Respekt vor anderen Kriegsgefangenen haben, als vorher. Denn selbst wenn sie während der Kriegsgefangenenschaft befördert werden würden, könnten sie schon mal kein höheres Abzeichen tragen, das wäre auffällig, aber trotzdem müssten andere plötzlich mehr Respekt entgegen bringen, was dann trotzdem wieder Fragen aufwirft.


  • Wäre aber mal interessant zu erfahren, ob es sowas wirklich im 2Wk gab.
    Weil dann hätten die Gefangenen oder die Lagerleitung ja Post von den Allierten bekommen müssen

  • Also Schulz ist ja schon ewig Feldwebel, immerhin zwischen dem 1. und 2. Weltkrieg nicht befördert worden. Folge "Das Heldenstück" (Wie hier schon erwähnt :) )


    Klink wollte man zum General befördern zB in "Es war einmal ein General".


    Bei Hochstetter, ist der Rang ja von Anfang an falsch, es müsste "SS-Sturmbannführer" heißen und nicht Major, schließlich ist er Angehöriger der SS und nicht der Wehrmacht.


    Gefangene wurden natürlich nicht befördert.

  • Es gab Mal eine Beförderung zwar vor einsetzen der eigentlich Handlung....welche aber durchaus was mit den Helden zu tun hat.Die Rede ist von Generaloberst Biedenbender(fälschlicherweise immer nur General genannt)Der wurde durch den Abschuss Hogan's über Hamburg vom Oberst zum Generaloberst befördert

  • Wer sollte die Gefangenen denn befördern ;) ?

    Hätte doch sein können,das hogan für seine Einsätze vor seiner Gefangennahme posthum zum General befördert wird.Was denn durchs rote Kreuz weiter an die Lagerleitung gegeben wird.


    Wäre nur peinlich für klink das ein Kriegsgefangener eher zum General befördert wird als er.Das wäre mit Sicherheit lustig gewesen klinks entsetztes Gesicht zu sehen ???

  • Das wäre wirklich witzig gewesen. Vielleicht eine gute Idee für die Storyschreiber unter uns... Nur zu meiner Story passt es nicht

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Bei Hochstetter, ist der Rang ja von Anfang an falsch, es müsste "SS-Sturmbannführer" heißen und nicht Major, schließlich ist er Angehöriger der SS und nicht der Wehrmacht.


    Gefangene wurden natürlich nicht befördert.

    Nein, Gestapo und SS sind verschiedene Sachen. Auch wenn das in der Serie immer zusammen geschmissen wird. ? Hochstetters Rang hätte ehr Kriminalrat laute sollen, wobei Major der Polizei auch verwendet wurde (allerdings Ordnungspolizei und nicht Gestapo).