Washington als Statist?

  • Wisst ihr, ob Kenneth Washington in den früheren Staffeln mal vereinzelt als Komparse aufgetreten ist?
    Ich habe bei manchen Folgen das Gefühl, dass er irgendwo im Hintergrund bei den anderen Gefangen rumsteht. Bei Imdb steht nichts dazu, aber das heißt ja nicht zwingend was. Leider kann ich jetzt keine konkrete Folge nennen.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Ich habe mal gelesen, dass nach dem Austritt von Ivan Dixon kurzerhand ein Komparse, Kenneth Washington, eingesetzt wurde. Weis leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe, ist schon länger her.
    Seit dem versuche ich, ihn als Komparse in den Folgen zu finden, ist mir aber noch nicht gelungen. In welchen Folgen hast du ihn gesehen?

  • Hm, dann könnte das ja sein.
    Ich weiß nicht mehr, welche Folge das war. Irgendwo in der 2. Staffel und sie waren alle draußen. Aber wahrscheinlicher wäre es ja dann, dass er in den letzten Staffeln vor der 6 öfter als Komparse auftaucht.


    @Little Newkirk: Vielleicht gelingt dir dann ja auch noch der Durchbruch ;)

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Ich habe die Seite wieder gefunden, wo ich das gelesen habe.


    http://hh.wikia.com/wiki/Barracks_3_gang


    Ich verstehe das aber jetzt so, dass Baker nicht wirklich vorher Statist war, sondern dass er einfach von der Logik der Serie her ein Mann aus dem Umfeld der Helden war, der nach Kinchloes verschwinden aufgestiegen ist.


    Der Statist, den du meinst ist wahrscheinlich Private Broughton.

  • Nee, den auf dem Foto meinte ich nicht.
    Wenn ich die Folgen irgendwann wieder von vorne zu gucken beginne, werde ich mal drauf achten, ob mir die Person nochmal auffällt. Die lief im Hintergrund rum.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • [quote='General Reifenschleifer','http://www.stalag13.de/index.php/Thread/11694-Washington-als-Statist/?postID=148712#post148712']Ich habe die Seite wieder gefunden, wo ich das gelesen habe.


    http://hh.wikia.com/wiki/Barracks_3_gang


    Ich verstehe das aber jetzt so, dass Baker nicht wirklich vorher Statist war, sondern dass er einfach von der Logik der Serie her ein Mann aus dem Umfeld der Helden war, der nach Kinchloes verschwinden aufgestiegen ist.




    Ich meine jetzt auch nicht unbedingt das Foto, sondern wenn man den Text liest kommt man eher zu dem Schluss, dass Washington vorher nicht als Statist in der Serie war.
    Hatte das damals falsch verstsanden. Ich habe ihn auch bis heute nirgends gesehen, obwohl ich sogar das Bild anhalte, wenn Statisten zu sehen sind.