Lügen direkt aus der Hölle

  • Ein republikanischer Abgeordneter des US-Repräsentantenhauses hat die Evolutions- und Urknalltheorie sowie die Embryologie als "Lügen direkt aus der Hölle" bezeichnet.


    Paul Broun, der Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft, Weltraum und Technologie der Abgeordnetenkammer ist, betonte bei einer Rede in seinem Wahlkreis im US-Staat Georgia seinen Glauben an die biblische Schöpfungsgeschichte.


    "Gottes Wort ist wahr", sagte er laut einer Videoaufzeichnung auf der Webseite der Liberty Baptist Church in Hartwell. "Ich habe gelernt, das zu verstehen. All das Zeug, das ich über Evolution und Embryologie und den Urknall beigebracht bekommen habe, sind Lügen direkt aus der Hölle", sagte der Arzt .


    "Und diese Lügen versuchen, mich und alle anderen, denen sie gelehrt wurden, von der Erkenntnis abzuhalten, dass sie einen Erlöser brauchen." Er glaube, dass die Erde 9000 Jahre alt ist und von Gott in sechs Tagen erschaffen wurde.
    Quelle : t-online

    Wir sterben viele Tode,solange wir leben, der Letzte ist nicht der bitterste. (Waggerl Karl Heinrich)

  • Es muß auch Spinner geben. Ohne wäre doch alles sooo langweilig.


    Da fällt mir ein passendes Zitat von Klink zu Schulz ein:" Wer hat sie denn zum Militär geschickt...? Sie gehören in ein Bierzelt!"

  • Quote

    Original von Firefly
    Es muß auch Spinner geben. Ohne wäre doch alles sooo langweilig.


    Da fällt mir ein passendes Zitat von Klink zu Schulz ein:" Wer hat sie denn zum Militär geschickt...? Sie gehören in ein Bierzelt!"


    Wieso ist man gleich Spinner, wenn jemand einen anderen Glauben hat als man selbst?
    Wenn wir zwei vor 1000 Jahren gelebt hätten und ich würde dir sagen die Erde sei Rund, würdest du mich auch als Spinner abtun, oder nicht?
    Sorry, aber der Glaube ist für viele Menschen das Einzige was sie haben, vor allem in schweren Zeiten und sie dafür als Spinner abzustempeln, ist intolerant.

  • Quote

    Original von tunel


    Wieso ist man gleich Spinner, wenn jemand einen anderen Glauben hat als man selbst?
    Wenn wir zwei vor 1000 Jahren gelebt hätten und ich würde dir sagen die Erde sei Rund, würdest du mich auch als Spinner abtun, oder nicht?
    Sorry, aber der Glaube ist für viele Menschen das Einzige was sie haben, vor allem in schweren Zeiten und sie dafür als Spinner abzustempeln, ist intolerant.



    da schließ ich mich dir an.
    glaube zwar nicht an gott und schüttel über solche aussagen auch den kopf, aber es gibt genug die dran glauben. sollen sie doch, solange sie mir ihre ansicht nicht aufdrängen wollen!

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Ganz einfach... Jeder der normal und vor allem logisch aufwächst bzw erzogen wird, weiß von der Evolutionstheorie und das wir (wahrscheinlich)von Affen abstammen. Ebenso der Urknall vor Milliarden Jahren.


    Aber Menschen und vor allem Kinder werden ja belogen weil es Tradition ist. Sogar in der Schule, wo man normalerweise die Wahrheit lehren sollte...


    Oder gab es mal einen zweiten Typ, der ein Meer teilen konnte, oder Wasser zu Wein verwandeln, oder 1 Fisch gleich zu 50 vervielfacht. Vor allem hat es niemand mehr geschafft, 2 mal in einem Leben zu sterben.


    Vieleicht trage ich momentan etwas dick auf. Liegt wohl daran das ich die Kirche aufs äußerste verachte.

  • Ich oute mich und sage, dass ich einfach nicht glauben kann, dass alles was hier auf der erde ist (vorallem an Lebewesen) und vorallem diese einzigartigkeit von Gefühlen,


    dass dies alles ZUFALL sein soll.
    Sorry, ich kann das nicht glauben. Ich bin überzeugter Christ. Ich würde nie auf die Idee kommen jemandem meinen Glauben aufzuzwingen. Wenn sich jemand dafür interessiert, rede ich auch gerne über meinen Glauben. Solange meine Mitmenschen meinen Glauben respektieren, sage ich auch nichts gegen ihren Glauben/Ansichten.


    Edit: Sorry für meine "dass"-schreibung :P

  • Also manchmal frage ich mich, ob wirklich alles Zufall sei, also die Entstehung des Lebens, andererseits ist alles wissenschaftlich bewiesen.
    Spassig wird´s dann für Kreationisten erst, wenn wir eine ausserirdische Intelligenz entdecken oder die uns, weil wie wird das dann erklärt ? Weil in der Bibel wird ja nur von einer bewohnten Welt ausgegangen, aber dann wird sicherlich die Arche zu einem Raumschiff gemacht..
    Andererseits wenn der Quatsch hier, also das Leben und die daraus hervorgegegangende sogenannte Intelligenz geplant gewesen sein soll, dann war ein ziemlicher Stümper am Werk...