Bewertung Hochstetter:

  • das kleine stehaufmännchen...
    das der nie heiser wird in der serie ist unglaublich.
    wer sich über ihn nicht amüsieren kann, der geht zum lachen in den keller (oder frisst kleine kinder - wie man so schön sagt)

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Ich liebe ihn :D Der ist anderster als alle anderen, die sonst im Lager rumlaufen. Er ist ein kleiner Choleriker. Schade das er erst ab der dritten Staffel vorkommt. Ich glaub vorher auch schon, aber in anderer Gestalt.

  • Quote

    wird er nicht in der zweiten staffel umgebracht....durch eine autobombe?


    Nur das er da nicht Hochstetter darstellt, sondern den Gestapo-Oberst Feldkamp - die Folge hieß "Kontrolliertes Chaos".


    Gruss

    Wir sterben viele Tode,solange wir leben, der Letzte ist nicht der bitterste. (Waggerl Karl Heinrich)

  • Habt ihr Hochstetter mal in seiner Originalsprache gehört. Der klingt ja furchtbar.


    Z.B. in der Folge "Die schöne Wilhelmina" wo er sogar schreit auf der Strasse - lustig.


    Gruss

    Wir sterben viele Tode,solange wir leben, der Letzte ist nicht der bitterste. (Waggerl Karl Heinrich)

  • Quote

    Original von Lexif6
    Habt ihr Hochstetter mal in seiner Originalsprache gehört. Der klingt ja furchtbar.


    Z.B. in der Folge "Die schöne Wilhelmina" wo er sogar schreit auf der Strasse - lustig.


    Gruss


    Ich hab es mir mal angehört in der Folge, das ist zu Geil, als ob man ihn seine Männlichkeit genommen hätte.

  • Hochstetter ist schon witzig. Die Sprüche zwischen ihn und Klink sind meist herrlich. Ich mag den abgebrochen Gartenzwerch, wie Klink so schön sagt.

    "Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. " Jean-Paul Sartre


    "Papa! Lene behaupet sie hätte angefangen [mit ärgern], dabei habe ich doch angefangen!" Junior beim petzen.

  • Habt ihr Hochstetter mal in seiner Originalsprache gehört. Der klingt ja furchtbar.


    Z.B. in der Folge "Die schöne Wilhelmina" wo er sogar schreit auf der Strasse - lustig.


    Gruss


    Ich könnte mich immer weghauen, wenn er von Äjdolph spricht. Das haben die ja irgendwie alle nicht so drauf, aber bei ihm finde ich es immer wieder den Knaller.


    Ansonsten mag ich den "Gartenzwerg", wobei seine Rolle über die Staffeln wenig Weiterentwicklung zeigt und er somit eigentlich immer die gleichen Auftritte hinlegt: Viel schreien, Erfolglosigkeit und bestenfalls noch Schleimerei bei Burki, wenn der mit Berlin droht.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Wenn er immer wütend dann abzieht... :D

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Ich finde ihn auch toll, ain der Folge "Woche der Verhütung". Erst darf der Gute flirten und dann "brennen" seine wertvollen Akten und er wird "gelöscht". Und am Ende ist der Ärmste erkältet und kann sich nicht mal über Hogan oder Klink aufregen, weil Ersteres ihm vermeintlich das Leben rettete.

    "Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. " Jean-Paul Sartre


    "Papa! Lene behaupet sie hätte angefangen [mit ärgern], dabei habe ich doch angefangen!" Junior beim petzen.

  • Ach ja, erinnerst du dich noch an die Folge in der Lebeau ihm das Tanzen beibringen soll. Und zum Schluss wird ein Bericht für Berlin geschrieben in dem steht das Hochstätter geführt hat

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Die Folge ist auch herrlich. Da tat mir Louis ziemlich leid. Burkhalter und Klink haben den Bericht doch zusammen verfasst und überlegt, wer bei wem die Hand auf der Hüfte hatte und so.

    "Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt. " Jean-Paul Sartre


    "Papa! Lene behaupet sie hätte angefangen [mit ärgern], dabei habe ich doch angefangen!" Junior beim petzen.

  • Genau, Aufforderung zum Tanz müsste das gewesen sein.
    Für die Tanzeinlage bekommt der Hochstätte eine 9 als Bewertung

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Uh, die Folgen rücken ja langsam in greifbare Nähe!
    Ich muss sagen, die Tatsache, dass ich die Serie jetzt seit bestimmt 10 Jahren nicht mehr geguckt habe, macht sich aktuell ganz gut. Ich weiß tatsächlich nicht, worum es geht, die Folgen haben alle wieder einen Überraschungseffekt.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Ansonsten mag ich den "Gartenzwerg", wobei seine Rolle über die Staffeln wenig Weiterentwicklung zeigt und er somit eigentlich immer die gleichen Auftritte hinlegt: Viel schreien, Erfolglosigkeit und bestenfalls noch Schleimerei bei Burki, wenn der mit Berlin droht.


    Auch hier muss ich dir klar widersprechen. Die Rolle von Hochstetter ist für mich die mit am besten ausgearbeitete und er entwickelt sich auch im laufe der Zeit besser. Am Anfang hat er immer nur Fragen gestellt, später hat er dann seine eigenen Interprätation mit ins Spiel gebracht und hat auch detaillierter gefragt, so wie es sich auch gehört. Vor allem finde ich die Folge gut, wo er bei Lebeau Tanzunterricht nimmt, da sieht man recht deutlich dass man den Charakter weiteretwickelt hat, denn hier zeigt er auch mal etwas Menschlichkeit, da er durch seine Tanzstunden eine Dame beeindrucken möchte.