Wo seit ihr alle ?

  • Mit meinen laienhaften Kenntnissen versuche ich es mal so zu beschreiben:
    Früher war das Spiel automatisiert. Das heißt, einer erstellte das Hangman, in dem er ein Wort eingab. Damit war seine Arbeit auch schon getan. Die anderen konnten - jeder allein für sich - munter drauf los raten. Ich weiß gar nicht mehr, wie es genau ablief. Aber du hast (soweit ich mich erinnere, ist ja auch schon über 10 Jahre her) nicht die Fortschritte der anderen gesehen, sondern hattest das leere Spiel vor dir und hast einzelne Buchstaben eingegeben. Dabei hattest du eine begrenzte Anzahl von Versuchen, du konntest sie aber alle nacheinander eingeben. Sobald der erste das Rätsel gelöst hatte, stand sein Name neben dem Wort und das Spiel war für alle gelöst.


    Anfangs fehlte mir das auch, inzwischen finde ich aber unsere Art und Weise zu spielen schöner, da kommunikativer.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Jetzt mal doof nachgefragt. Ich hatte damals auch ein paar Hangmans erstellt, war es nicht so, dass es wie das Original aufgebaut war? Also das es eine Grafik bei jedem falschen Buchstabe gab die einen Galgen aufbaute? Wenn nicht war das irgendwo anders. Ich weiß das ich vor Jahren irgendwo Hangman im Internet gesuchtet habe und bei jedem falschen Buchstabe kam ein Strich mehr, also das langsam ein Galgen aufgebaut wurde.

  • Hm, irgendwie hatte ich sowas wie einen Galgen auch im Kopf, war mir aber sicher, dass ich mir den nur einbilde... ?(


    Ok, Versuch 2 @Yggdrasil
    1. Du gingst ins Hangmanforum und klicktest auf "Hangman erstellen" (wie die Buttons hießen, weiß ich nicht mehr, daher nur sinngemäß)
    2. Du gabst ein Wort ein (richtig mit Buchstaben) und klicktest auf "absenden"
    3. Ein Programm generierte daraus ein Rätsel so dass alle anderen nicht die Buchstaben sondern nur Striche sehen konnten.
    Damit warst du fertig.
    4. Person P gab einen Buchstaben ein.
    5. Das System sagte Person P sofort, ob der Buchstabe dabei war. Wenn ja, wurde er angezeigt, wenn nein hattest du einen Versuch weniger zum Raten.
    6. Wenn Person P das Rätsel erraten hatte (also das Wort komplett war), dann erschien für alle User sichtbar, dass Person P das Rätsel in X Versuchen oder sofort erraten hatte.
    7. Wenn Person X gleichzeitig das Rätsel zu lösen versuchte, konnte die Person X nicht sehen, welche Buchstaben Person P schon aufgedeckt hatte. War sie schneller als P, dann stand am Ende da, dass X das Rätsel gelöst hatte.


    Einzelheiten sind ohne Gewähr, ist echt schon lange her.
    Der Clou war eigentlich, dass das Rätsel generiert wurde und der Ersteller nicht immer sagen musste, ob ein Buchstabe korrekt war.
    Es war auch übersichtlicher, denn jedes Rätsel hatte im Hangmanbereich seinen eigenen Thread. Vielleicht kannst du das in ganz alten Hangmanbeiträgen noch einsehen und besser nachvollziehen.

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Dann muss ich aufgeben und die Erklärung einem Experten überlassen. ||

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Langsam frage ich mich: Wo kommen die alle her??

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Politik ist immer ein sehr schwieriges Thema ;)

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben