Wie hätte das Ende aussehen können?

  • Hallo erstmal bin neu im Forum und dacht mir ich mach mal nen Thread auf indem jeder etwas kreativ sein kann. Da ja auf einmal nicht mehr weiter gedreht wurde und es kein richtiges Ende gibt dacht ich mir frag ich euch mal wie euer Wunschende aussehen hätte können? Ich fang mal an. Die Gestapo entarnt die Operation und sperren klink in Uhaft das bis er in Berlin naja erschossen wird! Hogan gibt den Befehl nach London zur Großflucht da die Operation gescheitert ist! Durchn Geheimtunnel bittet Hogan Klink an mit nach London zu kommen! Alles in allem planen Sie ihren letzten Coup und flüchten zusammen mit Klink und Schulz nach London. Wär meiner Meinung nach ein geiles Ende gewesen. Gabs leider nie!


    So und jetzt seid ihr mal Kreativ

  • Einige von uns waren schon sehr kreativ, was man unter anderem hier sehen kann, leider sind viele Geschichten nicht ganz fertig und die Autoren nicht mehr aktiv im Forengeschehen. Ein halboffenes Ende hat z.B. King of Queens, da war ich sehr enntäuscht, aber dafür bin ich umso froher bei EKvH das man da mal seine Fantasie spielen lassen kann. :)

  • Schwer zu sagen ... Ich würde eigtl. gar kein Ende haben , immer weiter produzieren bis ich tot bin ;)


    Ich glaube , da war ein kleiner Denkfehler bei dir Mille . Als erstes wird Klink erschossen , dann lebt er plötzlich wieder und haut mit den Gefangenden und Schulz ab nach London . Ein bisschen komisch .

    "Er wird beginnen, abscheulich, bösartig, niederträchtig,
    tyrannisierend Mesopotamien
    alle zu Freunden der ehebrecherischen Dame gemacht,
    schreckliches Land, finsterer Gesichtsausdruck."

    Nostradamus; Centurie 8, 70