Kranke kämpfen um Niere!

  • Oh Mann... Gerade wenn man denkt, die Menscheit könnte nicht viel tiefer sinken, kommt wieder eine neue Abscheulichkeit.


    Ich finde diese Sendung komplett daneben. Der einzige Vorteil ist, dass jemand eine Niere erhalten wird und damit hoffentlich noch ein paar weitere Jahre erleben kann. Aber ich finde es absolut verwerflich, ein lebenswichtiges Organ in einer Spielshow im Fernsehen zu verlosen! Was ist mit den Kandidaten, die nicht gewinnen? Für die kommt es doch wahrscheinlich einem Todesurteil gleich.


    Natürlich gibt es solche medizinischen Entscheidungen über Leben und Tod jeden Tag, aber es wird kein Geld damit gemacht und mit dem Schicksal und den Emotionen der Menschen gespielt, um die Sensationsgeilheit der Zuschauer zu befriedigen. *schüttel*


    Ich frag mich immer, was als nächstes kommt. Die Menschen brauchen immer größere Sensationen, noch mehr Reiz, noch mehr Nervenkitzel. Je perverser, umso besser. :rolleyes:


    Also, ich schließe mich Wyzo an und beantrage an höherer Stelle eine Sintflut. Und alleine wegen der geografischen Lage wär das besonders für die Holländer wirklich ungünstig... :( ;)

    Wache: NEIN!
    Newkirk: Oh no, must be half past ten by now. At least. :D


    Endlich und ganz neu! CC hat seinen eigenen Postershop! =)*klick*

  • Quote

    Original von CorporalCaptain



    Ich finde diese Sendung komplett daneben. Der einzige Vorteil ist, dass jemand eine Niere erhalten wird und damit hoffentlich noch ein paar weitere Jahre erleben kann. Aber ich finde es absolut verwerflich, ein lebenswichtiges Organ in einer Spielshow im Fernsehen zu verlosen! Was ist mit den Kandidaten, die nicht gewinnen? Für die kommt es doch wahrscheinlich einem Todesurteil gleich.


    und was ist mit den menschen, die auf den herkömlichen spenderlisten auf ein organ warten. da kommt es doch auch einem todesurteil gleich, wenn man jahrelang auf eine niere wartet. die meisten warten jahre auf ein spenderorgan.
    ich sag ja nicht, dass die show toll ist, aber es ist selten alles nur schwarz oder nur weiß und es ist eine chance. es ist eine durch und durch zynische angelegenheit und passt damit perfekt zum fernsehen, noch dazu zum niederländischen. die kandidaten machen sich größere hoffnung auf eine niere und werden natürlich umso enttäuschter sein, wenn sie die niere nicht bekommen, aber ein todesurteuil ist das natürlich nicht, sie sind ja immer noch auf den herkömmlichen spenderlisten. entscheident ist doch, dass die kandidaten wissen, worauf sie sich einlassen. sie sind vieleicht krank, aber doch nicht senil ;).
    letztendlich ist es ja so oder so nur die quote, die zählt.und wir wissen ja alle, dass sich qualitativ hochwertige formate beim zuschauer immer durchsetzten :rolleyes:



    @luna:1.der sender verdient nicht an der niere, sondern der ausstrahlung der show. er würde genauso an der show "wie schlau ist holland verdienen"
    2.liegt die letzte entscheidung bei der spenderin, das publikum wirkt sozusagen "beratend" an der entscheidung mit.
    organhandel ist ein schwerer vorwurf...

    Aus unserer Reihe Dumme Antworten in Quizshows
    Sender:
    RTL
    Show:
    Der Schwächste fliegt
    Frage:
    Welches englische Wort für Schlag verbirgt sich im Bandnamen der Pilzköpfe?
    Antwort:
    Hit.

  • Quote

    Original von Evey


    @luna:1.der sender verdient nicht an der niere, sondern der ausstrahlung der show. er würde genauso an der show "wie schlau ist holland verdienen"
    2.liegt die letzte entscheidung bei der spenderin, das publikum wirkt sozusagen "beratend" an der entscheidung mit.
    organhandel ist ein schwerer vorwurf...


    Ich meinte wegen ausstrahlung, versuch mal logisch zu denken was andere meinen.
    Zur zweiten Sache entscheiden die Zuschauer ist wie bei BB.


    Und ich sage es geht für MICH unter Organhandel


    Es tut mir leid, dass ihr in Zukunft auf mich verzichten müsst. Ihr wart eine tolle Community und die Arbeit mit euch hat mir stets Freude bereitet, doch meine Interessen haben sich verändert. 17 Jahre war ich dabei, davon fast 15 Jahre als Moderator. Es wird an der Zeit diese Position an eine neue und junge Generation weiter zu geben.


    Liebe Grüße
    Lunar
    Moderatorin


  • Quote

    Original von CorporalCaptain
    Oh Mann... Gerade wenn man denkt, die Menscheit könnte nicht viel tiefer sinken, kommt wieder eine neue Abscheulichkeit.


    Ich frag mich immer, was als nächstes kommt. Die Menschen brauchen immer größere Sensationen, noch mehr Reiz, noch mehr Nervenkitzel. Je perverser, umso besser. :rolleyes:


    Also, ich schließe mich Wyzo an und beantrage an höherer Stelle eine Sintflut. Und alleine wegen der geografischen Lage wär das besonders für die Holländer wirklich ungünstig... :( ;)


    Die Holländer machen's vor und in ein paar Monaten ists im amerikanischen Fernsehen etabliert. Das ist gehupft wie gesprungen. Und wie lange die Niederlande noch existiert, ist sowieso eine Frage der Zeit und dazu brauch man noch nicht einmal einen Gott oder sonst eine höhere Macht, sondern bloß ein paar mehr puffende Ungetüme in der Welt...


    Vielleicht bin ich ja eine Heulsuse, aber ich schiebe dieses ganze wirklich auf die Industrialisierung. Also nicht natürlich die Klimaerwärmung, sondern auch die Entwicklung der Menschen in den letzten Jahren. Diese extremen Fortschritte, v.a. was Computer und weitere Technik angeht, scheinen den Menschen immer mehr abzustumpfen, und die Umwelt, alles scheint ihm zu einer Art Roboter zu werden. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber das Gefühl, dass von Tag zu Tag immer mehr Humanität verloren geht, lässt mich nicht mehr los und ist, glaube ich, auch nicht unbegründet.


    Und ich glaube, dass diese fehlende Grundeinstellung zu einem guten Miteinander, die nach und nach von Sensationsgeilheit und anderen Machenschaften innerhalb der modernen menschlichen Seele untergraben wird, richtig böse enden wird - wenn nicht irgendwann sich endlich eine breite Bewegung im Bewusstsein der Menschen entwickelt, die dagegen hält und entgegen steuert. :(

  • Quote

    Original von Papabär-London
    @Luna
    nein, das Publikum hat nur eine "beratende Funktion" und kann der Spenderin das per SMS mitteilen. Sie selber hat das letzte Wort. Das hat der gute Mann von BNN nochmals betont.


    Aber egal wie jetzt die Statuten sind - pervers ist es alle mal wann kommt denn die Serie "Die lustigsten Folterszenen aus Guatanamobay ?" Oder "Die dürrsten Leichen aus Auschwitz" Und da Publikum darf dann entscheiden wer einen schnellen Tod hat bzw. welche Hinterbliebenden einen grossen Marmorgrabstein bekommen.


    Also ich denke ich bin nciht unbedingt zimperlich, aber irgendwo hört´s auf...


    Ach ja, braucht jemand eine neue Leber aus meiner könnte man glatt drei machen....

  • @ wyzo


    Das weiss ich mit dem nur Verwande, ich habe auch meinem Alten Herren eine gespendet, da ich eine zuviel hatte. Meine Mutter hat auch eine zuviel! Das war damals für mich keine Frage, da habe ich sofort JA gesagt! Weil von wem bekomme ich dann Kohle wenn er nicht mehr ist! :D

  • Quote

    Original von tunel
    @ wyzo


    Das weiss ich mit dem nur Verwande, ich habe auch meinem Alten Herren eine gespendet, da ich eine zuviel hatte. Meine Mutter hat auch eine zuviel! Das war damals für mich keine Frage, da habe ich sofort JA gesagt! Weil von wem bekomme ich dann Kohle wenn er nicht mehr ist! :D


    Wie jetzt eine zuviel ? Hattest du drei... ?

  • Leute, ich bin so froh,hier in diesem Forum zu sein.
    Wir haben heute in unserer Deutsch- Kursarbeit just dieses Thema in der textgebundenen Erörterung gehabt. Der Text war ein Interview des Deutschlandfunks mit Norbert Bolz, einem Medienwissenschaftler der TU Berlin.
    Es ging um die "Demontage der Menschenwürde".
    Ich habe ein so gutes Gefühl.....könnte im oberen zweistelligen Bereich liegen *hoff*


    MfG

  • Meiner Meinung nach, ist das eine sehr eigene Art auf Missstände hinzuweisen. Aber wie sagt man doch immer so schön: Der Zweck heiligt die Mittel.
    Obwohl ich es immer noch nicht ganz so positiv sehe....

  • Ich sehe das auch so "Der Zweck heiligt die Mitel"
    Es wird sich ja zeigen,ob das was gebracht hat.
    Schade ,dass ich gestern Vormittag noch nichts von dem "Schauspiel" wusste.....

  • was trotzdem?


    Mit so einer krassen "Ansage" auf die schlechte Organspenderversorgung aufmerksam zu machen, finde ich gut,denn unsere Gesellschaft wacht nur durch solche krassen Mittel auf, wenn überhaupt...

  • sicher wchen die meisten leute erst durch solche krassen mittel auf. Aber im grude wurde angeküdnigt, mit dem Leben von drei Menschen zu spielen. Und das ist auch nicht richtig!


    jaa, durch die schauspielerei wird das etwas relativiert...