Kinch gegen Baker!

  • Welche Story soll ich Veröffentlichen? 1

    1. Einfacher Tausch? (0) 0%
    2. Tod von Kinch? (1) 100%

    Hab eigentlich mal ne einfache Frage. Hab jetzt eine Geschichte geschrieben über das Thema "Kinch weg, Baker da". Nun möcht ich euch die Entscheidung lassen was ich ins Forum haue.


    Hab 2 Versionen und ihr dürft ab jetzt Entscheiden.


    Meld mich dann wenn es einen eindeutigen Sieger gibt!

  • Mir wär auch Austausch lieber.

    Dort wo meine Wiege stand da ist mein Heimatland
    Das Reihenhaus mit Schrebergarten wo meine Frau und Kinder warten
    Hier wo die Eisenkreuze sprießen werd ich heiß mein Blut vergießen
    Wo statt Ehre Wahnsinn ich fand, werde fallen hier im Feindesland

  • Tod wäre spannender und leichter zu schreiben

    ~Ich, eine Kölnerin, nehme dich FC Bayern München. Zu meinem rechtmäßig angetrautem Lieblingsverein.
    Ich werde dich lieben und ehren, in guten wie in schlechten Zeiten, bis das der Tod uns scheidet~

  • Ihr seid aber gemein...

    Dort wo meine Wiege stand da ist mein Heimatland
    Das Reihenhaus mit Schrebergarten wo meine Frau und Kinder warten
    Hier wo die Eisenkreuze sprießen werd ich heiß mein Blut vergießen
    Wo statt Ehre Wahnsinn ich fand, werde fallen hier im Feindesland

  • Ich wäre für Austausch...


    warum aber der Austausch, das überlasse ich deinem Grips.


    Mein Tipp dazu: Iagos Story "Briefe" ;) :D

  • Tod wäre mir auch irgendwie lieber und ist auch irgendwie interessanter (meiner Meinung). Wenn Kinch einfach so getauscht wird, dann fehlt da was. Da könnten ja die anderen auch so einfach getauscht werden.

    Ein Kuss auf die Hand bedeutet Respekt, ein Kuss auf die Stirn bedeutet Freundschaft und ein Kuss auf den Mund bedeutet Liebe.....
    Wen die Götter lieben, lassen sie jung sterben (Elvis Presley, Marylin Monroe, James Dean, ..)

  • Bittebitte lasst Kinch am Leben. *fleh*

    Dort wo meine Wiege stand da ist mein Heimatland
    Das Reihenhaus mit Schrebergarten wo meine Frau und Kinder warten
    Hier wo die Eisenkreuze sprießen werd ich heiß mein Blut vergießen
    Wo statt Ehre Wahnsinn ich fand, werde fallen hier im Feindesland

  • wäre viel zu schade um kinch, austauschen bitte

    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.


    Alice - kleine Maus folgte ihrem Schatz Pfingsten 2017
    Nicklas - friedlich im Schlaf über die Regenbogenbrücke geflogen (12.03.2017)
    Viktor - knall gelb, nur ganz kurz bei mir gewesen (15.09.16)
    Finn - hat mich am 25.07.2016 schon wieder verlassen
    Jack - ein Jahr hat mein kleiner Süßer gekämpft: 24. oder 25.02.2016
    liebste Pauline: 13.03.2013
    Emil - am 29.11.2011 verstorben

  • Ich finde auch, dass Tod nicht so zur Serie passt.
    Aber viel relevanter:
    Was ist in den letzten 6 Jahren aus den Stories geworden?? 8)

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

  • Quote

    Original von Happy
    wie sollte auch so ein tot in so einem lager aussehen? :D :D


    Ich glaube, es gibt einen Thread, in welchem darüber gesprochen wird, dass bei ekvh niemand vor der Kamera stirbt, aber vereinzelt darüber gesprochen wird, dass irgendjemand verstorben sei. Ich glaube, in einem Fall ging es um einen Fallschirmspringer. Vielleicht bringe ich das auch durcheinander, ist schon ein paar Jahre her, dass darüber gesprochen wurde. ;)


    Wäre also nicht unmöglich. 8)

    Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180° drehbar." (Erich Kästner)


    "Eine Rose gebrochen, bevor der Sturm sie entblättert." (Lessing)


    "Demokratie ist nicht die Herrschaft der Vernunft. Auch falsche Entscheidungen können demokratisch sein. Das ist zu akzeptieren" (Mein ehemaliger Chef, zumindest so in etwa)

    The post was edited 1 time, last by DTH ().